BusinessPartner PBS

M-real strukturiert weiter um

Der finnische Papierhersteller M-real strukturiert seinen Geschäftsbereich „Speciality Papers“ weiter um. So sollen im kommenden Jahr zwei Papiermaschinen bei Zanders Reflex in Düren stillgelegt werden.

Derzeit betreibt das Unternehmen in Deutschland sechs Papiermaschinen im Bereich der „Speciality Papers“, vier bei Zanders Reflex in Düren und zwei bei Zanders Gohrsmühle in Bergisch-Gladbach. Die Produktionsleistung soll mit der Stillegung der beiden Maschinen um rund 80 000 Tonnen im Jahr reduziert werden. Zusätzlich sollen die Strukturen bei M-real Zanders insgesamt verschlankt werden. Die Verhandlungen dazu sollen Anfang 2010 starten. M-real will dadurch ab 2011 rund 18 Millionen Euro einsparen.

Kontakt: www.m-real.com

Verwandte Themen
Amazon-Shop von Printperfect
Canon erwirkt einstweilige Verfügung gegen Printperfect weiter
Markante Optik: das neue Schneider-Fertigwarenlager in Tennenbronn
Schneider investiert in die Logistik weiter
Website von NEC Display Solutions
NEC startet neues Prämienprogramm für den Handel weiter
Gebäude der Francotyp-Postalia-Zentrale in Berlin-Pankow
Francotyp-Postalia auf der Digital Office Conference weiter
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
„Global Printer Driver“ von docuFORM erhält deutsches Patent weiter
Glamox richtet seinen Marktauftritt stärker an der Marke Glamox aus.
Glamox-Gruppe konzentriert sich weiter