BusinessPartner PBS

Kontaktstarkes Marketingtool von Leitz

Stars als Testimonials – das Rezept ist nicht neu, aber immer wieder erfolgreich. Für die neue Leitz-Promotion stehen u.a. Sternekoch Roland Durand aus Paris und die Autodesigner Ian Briggs und Guy Harvey Pate.

Auch die Galeristin Camilla Kamp aus London oder Polarforscher Morten Christensen schwören bei ihrer Arbeit auf die Mrkenprodukte von Leitz. Im Rahmen der großen POS-Kampagne unter dem Titel „Weil Ihr Job es wert ist...“ stehen sie symbolisch für viele Profis, die für ihre Büroarbeit nur die Premium-Produkte von Leitz verwenden.

„Wir sind sehr stolz, für unsere Kampagne herausragende und glaubwürdige Persönlichkeiten gewonnen zu haben“, erklärt Ard-Jen Spijkervet, Vice President Marketing Europe bei Esselte Leitz. Die Testimonials werden dabei nicht nur auf Aktionsflyern und Anzeigenmotiven zu sehen sein, sondern auch in den Internet-Auftritt von „Weil Ihr Job es wert ist“ eingebunden. In kleinen Filmen erklären die Profis, warum es ihr Job wert ist, Leitz-Produkte einzusetzen.

In der Systematik folgt die Promotion der Kampagne „Profiler“: Verschiedene Leitz-Produkte sind mit Stickern versehen, die anzeigen, wie viel Sammelpunkte die Verwender beim Kauf erwerben. Diese können später gegen Prämien von Nescafé Dolce Gusto eingetauscht werden.

Im Rahmen der neuen Promotionaktion unterstützt Leitz den Handel mit umfangreichen verkaufsförderndnen Maßnahmen. Dazu zählen unter anderem Anzeigen, Ordner-Einleger, Aktionsflyer, Displays sowie ein großes POS-Paket.

Kontakt: www.leitz.com

Verwandte Themen
Sven Reimann, internationaler Vertriebsleiter bei Sigel
Sigel und Maul starten Vertriebskooperation weiter
Wünsche der jungen, digitalen Generation in zukunftsorientierte Möbel-Ideen umgesetzt: Impression von der SMV-Hausmesse in Löhne
SMV präsentiert sich auf Hausmesse weiter
Cory Holtkamp leitet die neue Niederlassung von Speed Infotech in Tschechien.
Speed Infotech eröffnet Werk in Tschechien weiter
Marcus Keßner, Mitinhaber des Stempelproduzenten Rudolf Schmorrde, hat seine Meisterprüfung erfolgreich bestanden.
Marcus Keßner ist Meister des Flexografenhandwerks weiter
John Fellowes
Fellowes kauft Ergonomie-Spezialist ESI weiter
Ausgezeichnet mit dem Gründen Punkt: Der Druckerhersteller Oki sparte 2016 mit Recycling 156 Tonnen CO2 ein.
Oki erhält Grünen Punkt weiter