BusinessPartner PBS

Restrukturierung bei Fujitsu

Fujitsu Technology Solutions hat angekündigt, sein Geschäftsmodell in Richtung Services und Solutions auszubauen, um auf den grundlegenden Wandel des ITK-Marktes zu reagieren.

Das Unternehmen plant dafür ein umfassendes Neuausrichtungs- und Restrukturierungs-Programm. Der Marktanteil von Fujitsu am Services- und Solutions-Markt in der Region Kontinentaleuropa, Naher Osten, Afrika und Indien (CEMEA&I) sei relativ gering, so dass ein deutliches Wachstumspotenzial vorhanden ist. Um die Profitabilität zu erhöhen, will Fujitsu Technology Solutions das Produktportfolio „straffen und ausbalancieren“, teilte das Unternehmen in München mit. Zudem ist vorgesehen, die jährlichen Kosten um 150 Millionen Euro zu reduzieren. Im Zuge dessen verhandelt Fujitsu Technology Solutions mit Arbeitnehmervertretern über einen Abbau von Mitarbeitern. Wie viele der etwa 5500 Mitarbeiter in Deutschland betroffen sein werden, ist gegenwärtig noch offen. Weltweit könnten es nach Medienberichten bis zu 5000 Stellen sein, die eingespart werden sollen.

Kontakt: www.fujitsu.com/de

Verwandte Themen
Gebäude der Francotyp-Postalia-Zentrale in Berlin-Pankow
Francotyp-Postalia auf der Digital Office Conference weiter
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
„Global Printer Driver“ von docuFORM erhält deutsches Patent weiter
Glamox richtet seinen Marktauftritt stärker an der Marke Glamox aus.
Glamox-Gruppe konzentriert sich weiter
Sophia Strobel ist neue Marketing Managerin bei cop software
cop software erweitert Marketing und Vertrieb weiter
Unter dem Motto „Alle gegen Oliver Neuville“ haben Fachhändler dann an jedem Spieltag die Möglichkeit, attraktive Preise zu gewinnen.
Kyocera Bundesliga-Tippspiel startet weiter
Lutz Ottersbach ist neuer Head of Direct Sales bei Xerox in Deutschland
Lutz Ottersbach verantwortet Direktvertrieb von Xerox weiter