BusinessPartner PBS

Konica Minolta setzt Partner-Tour fort

Auch in diesem Jahr lädt Konica Minolta Partner wieder zur Veranstaltungsreihe „Innovation Days“. In fünf Städten erwarten Fachhändler bis zum 25. Februar vielfältige Themen für ein erfolgreiches Projektgeschäfts.

„Es ist unser Ziel, Partner im Projektgeschäft so zu unterstützen, dass sie den gewachsenen Anforderungen begegnen können“, erklärt Jürgen Grimm, General Manager Indirect Sales bei Konica Minolta Business Solutions Deutschland.
„Es ist unser Ziel, Partner im Projektgeschäft so zu unterstützen, dass sie den gewachsenen Anforderungen begegnen können“, erklärt Jürgen Grimm, General Manager Indirect Sales bei Konica Minolta Business Solutions Deutschland.

Denn Informationssysteme und -flüsse in Unternehmen werden zunehmend komplexer. Auch Arbeitsprozesse sind branchenübergreifend vermehrt IT-gestützt und –abhängig. Hinzu kommt, dass mehr und mehr externe Systeme in die Infrastruktur integriert werden müssen. Um dieser Situation erfolgreich zu begegnen, sind qualifizierte IT-Services und zukunftsweisende Konzepte notwendig. Darauf muss auch der Fachhandel reagieren.

„Als IT-Service-Provider ist es unser Ziel, Partner im Projektgeschäft so zu unterstützen, dass sie den gewachsenen Kundenanforderungen begegnen können. Hierzu präsentieren wir auf den diesjährigen ‚Innovation Days’ unser umfangreiches Angebot und zukunftsweisende Konzepte“, erklärt Jürgen Grimm, General Manager Indirect Sales bei Konica Minolta Business Solutions Deutschland den Ansatz.

Zukunftsweisende Konzepte

Die Partner Konica Minoltas können sich im Rahmen der „Innovation Days“ – vom 11. bis 25. Februar in Hamburg, Leipzig, Dortmund, Ulm und Frankfurt – von diesem Ansatz überzeugen. Ein Highlight ist die neue A4-Produktpalette in Kombination mit dem aktuellen Applikationsportfolio. Die neuen Systeme gleichen mit ihren Features, Anbindungsmöglichkeiten und der Bedienung den großen A3-MFPs von Konica Minolta. Für ein erfolgreiches Projektgeschäft sind aber auch zukunftsweisende Konzepte notwendig. Ergänzend zur Ausstellung informiert Konica Minolta daher in Vorträgen unter anderem über seine Konzepte zum Thema Security und Prozessberatung und zeigt zudem auf, wie Systemflotten noch effizienter verwaltet werden können. Wie in den letzten Jahren auch, erwartet Konica Minolta insgesamt rund 350 Besucher.

Kontakt: www.konicaminolta.de/business

Verwandte Themen
William Kuo übernimmt die Leitung bei Avision Europe.
William Kuo führt Avision Europe weiter
Screenshot der Website von Skrebba: Der vorläufige Insolvenzverwalter sucht eine Lösung, um den Betrieb weiterzuführen. (Monitorbild: Thinkstock 166011575)
Auch für Skrebba wird Investor gesucht weiter
LCD-Laserprojektor von Panasonic: Durch die Avixa-Akkreditierung des Schulungsprogramms von Panasonic Visual können AV-Anbieter und Händler nun Punkte für das CTS-Programm erwerben. (Bild: Panasonic)
Avixa akkreditiert Panasonic-Schulungen weiter
Energizer-Homepage: Mit der Übernahme von Varta baut das Unternehmen seine weltweite Präsenz aus (Monitorbild: Thinkstock 166011575)
Energizer übernimmt Varta weiter
Als Chief Revenue Officer soll Max Ertl das weltweite Wachstum der DocuWare-Cloud-Lösung weiter beschleunigen.
Max Ertl wird Chief Revenue Officer bei Docuware weiter
Der vorläufige Insolvenzverwalter der Staufen GmbH sucht kurzfristig einen Investor für die Übernahme des Geschäftsbetriebs und der Mitarbeiter.
Staufen-Insolvenzverwalter sucht Investor weiter