BusinessPartner PBS

Maul legt weiter zu

Das in Bad König im Odenwald ansässige Unternehmen meldet für 2007 ein beachtliches Umsatzplus von 8,3 Prozent auf 18,02 Millionen Euro.

Auch im ersten Quartal 2008 konnte laut Firmeninfo ein Wachstum von 6,4 Prozent realisiert werden. Den Erfolg begründet Geschäftsführer Stefan Scharmann mit "der konsequenten Positionierung als Spezialist in seinem Segment und dem eindeutigen Bekenntnis zum Standort Deutschland". So konnten beispielsweise durch die Teilnahme an wichtigen Branchen-Initiativen wie dem "Standort Deutschland"-Projekt oder dem "Office Gold Club" die Kataloglistungen bei Großkunden deutlich erweitert werden.

Für die kommenden Monate stehen bauliche Erweiterungen an den beiden Standorten Kirchen bei Siegen und Bad König/Zell im Odenwald auf dem Plan. Dazu sollen die schon im vergangenen Jahr verfolgten strategischen Schwerpunkte wie die Einführung von mehr als 100 Neuheiten, der Ausbau der Vermarktungsstärke sowie die Erweiterung der OEM-Fertigung für weiteres Umsatzwachstum sorgen.

Kontakt: www.maul.de

Verwandte Themen
Colop-Zentrale in Wels: Der Hersteller schafft die Voraussetzungen für weiteres Wachstum im wichtigen Exportgeschäft.
Colop baut weltweite Distribution aus weiter
Setzt auf Neuausrichtung und neue Betätigungsfelder: die Biella Group mit Hauptsitz in der Schweiz
Biella setzt auf neue Geschäftsfelder weiter
tesa übernimmt den Entwickler der Klebeschraube, der das Bohren von Löchern in die Wand oftmals unnötig macht. (Bild: tesa SE)
tesa SE übernimmt die nie wieder bohren ag weiter
Sharp Europe Headquarters in Hayes bei London: Neue Akquisitionen sollen die Stellung in Markt stärken.
Sharp macht Fachhändler zur Tochter weiter
TA Triumph-Adler meldet Wachstum für das am 31. März endende Geschäftsjahr.
TA Triumph-Adler trotzt Markttrend weiter
3M baut den Bereich „Persönliche Schutzausrüstung“ durch Zukauf weiter aus. (Bild: 3M)
3M kauft im Bereich PSA weiter zu weiter