BusinessPartner PBS

Toshiba Tec erweitert MDS-Konzept

Um den Kundenbedarf künftig noch ganzheitlicher zu betrachten und abzudecken, erweitert Toshiba Tec seine MDS-Vertriebsstrategie „E-Concept“ mit einem All-in-Konzept für Barcode- und Etikettendrucker.

„E-Concept“ umfasst bisher Drucker und Multifunktionssysteme sowie Softwarelösungen von Toshiba. Mit der Einführung eines All-in-Konzeptes für Barcode- und Etikettendrucker im Rahmen von „E-Concept“ geht der Hersteller nun einen Schritt weiter. Marktüblich sind Service-Verträge für Barcode- und Etikettendrucker, die zwar eine regelmäßige Wartung der Systeme beinhalten, Verbrauchsmaterialien oder Verschleißteile jedoch nicht berücksichtigen. Die tatsächlichen Kosten für diese Produkte sind für den Kunden somit nur schwer einzuschätzen.

Das Toshiba-Konzept hingegen bindet alle für die Betriebsfähigkeit der Barcodedrucker benötigten Komponenten über die gesamte Laufzeit des Vertrages ein, hierzu zählen Verbrauchsmaterialien wie Farbbänder sowie Verschleißteile wie Druckköpfe und Andruckwalzen.

 

Verwendet wird ein speziell für die Barcode-/Etikettendrucker programmiertes Kalkulationstool, ähnlich dem zur Erfassung der Toshiba-Multifunktionssysteme und Drucker. Damit werden Punkte wie Einsatzvolumen nach Meter oder Etikettengröße, Art des Druckkopfes und der Andruckwalze sowie der Service erfasst.

Kontakt: www.toshiba.de/tec

Verwandte Themen
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
„Global Printer Driver“ von docuFORM erhält deutsches Patent weiter
Glamox richtet seinen Marktauftritt stärker an der Marke Glamox aus.
Glamox-Gruppe konzentriert sich weiter
Sophia Strobel ist neue Marketing Managerin bei cop software
cop software erweitert Marketing und Vertrieb weiter
Unter dem Motto „Alle gegen Oliver Neuville“ haben Fachhändler dann an jedem Spieltag die Möglichkeit, attraktive Preise zu gewinnen.
Kyocera Bundesliga-Tippspiel startet weiter
Lutz Ottersbach ist neuer Head of Direct Sales bei Xerox in Deutschland
Lutz Ottersbach verantwortet Direktvertrieb von Xerox weiter
Mit der „BIC 4 Color“-Familie hat BIC einen Treffer gelandet: Das Unternehmen meldet steigende Umsatzzahlen in seiner Sparte „Bürobedarf“.
BIC auf Wachstumskurs weiter