BusinessPartner PBS

Jan Van Riet verlässt Herlitz

Die Gerüchte über den Wechsel in der Herlitz-Führungsetage wurden jetzt bestätigt. Den Vorstandsvorsitz übernimmt der bisherige Finanzchef Jan von Schuckmann.

Die Aufsichtsräte haben heute in ihrer Sitzung beschlossen, das Vorstandsmandat von Jan Van Riet zum 31. Mai zu beenden. Martin Hoffmann, seit Januar diesen Jahres Generalbevollmächtigter und verantwortlich für den gesamten Vertrieb des Produktgeschäftes der Herlitz-Gruppe, wechselt mit Wirkung zum 1. Juni in den Vorstand. Der bisherige Finanzvorstand Jan von Schuckmann, Vorstandsmitglied seit 2002, wurde zum gleichen Zeitpunkt zum Vorstandsvorsitzenden ernannt. Jan Van Riet hat seit seinem Einstieg bei Herlitz im Herbst 2005 eine grundlegende Neuausrichtung des Berliner Konzerns eingeleitet. Neben dem Ausbau des internationalen Geschäftes stand im Konzept des erklärten Marken-Verfechters die Konzentration auf die Marke Herlitz und Wiedergewinnung des Fachhandels als Vertriebsschiene im Fokus.

Kontakt: www.herlitz.de

Verwandte Themen
Die Teilnehmer der „LightUp Academy“ bei Maul
Maul setzt „LightUp Academy“ fort weiter
Colop-Zentrale in Wels: Der Hersteller schafft die Voraussetzungen für weiteres Wachstum im wichtigen Exportgeschäft.
Colop baut weltweite Distribution aus weiter
Setzt auf Neuausrichtung und neue Betätigungsfelder: die Biella Group mit Hauptsitz in der Schweiz
Biella setzt auf neue Geschäftsfelder weiter
tesa übernimmt den Entwickler der Klebeschraube, der das Bohren von Löchern in die Wand oftmals unnötig macht. (Bild: tesa SE)
tesa SE übernimmt die nie wieder bohren ag weiter
Sharp Europe Headquarters in Hayes bei London: Neue Akquisitionen sollen die Stellung in Markt stärken.
Sharp macht Fachhändler zur Tochter weiter
TA Triumph-Adler meldet Wachstum für das am 31. März endende Geschäftsjahr.
TA Triumph-Adler trotzt Markttrend weiter