BusinessPartner PBS

Molling verlässt Inoxcrom

Der Geschäftsführer des Schreibgeräteherstellers Inoxcrom in Deutschland, Volker Molling, ist seit 1. April nicht mehr aktiv für das Unternehmen tätig.

Die Geschäftsführung haben seitdem die Spanier Sebastia Clotet Solero und Susy Almiana übernommen. Das Mutterunternehmen, die in Barcelona ansässige Inoxcrom SA, hatte sich in den vergangenen Jahren von mehreren Managern getrennt und Personal abgebaut. Der Schreibgerätehersteller befindet sich seit 2009 im Insolvenzverfahren, und wechselte seither zweimal den Eigentümer. Molling war knapp elf Jahre für Inoxcrom in Deutschland tätig und setzte während dieser Zeit eine strategische Portfoliodifferenzierung durch, er leitete seit zwei Jahren auch den europäischen Vertrieb.

Kontakt: www.inoxcrom.de

Verwandte Themen
Sven Reimann, internationaler Vertriebsleiter bei Sigel
Sigel und Maul starten Vertriebskooperation weiter
Wünsche der jungen, digitalen Generation in zukunftsorientierte Möbel-Ideen umgesetzt: Impression von der SMV-Hausmesse in Löhne
SMV präsentiert sich auf Hausmesse weiter
Cory Holtkamp leitet die neue Niederlassung von Speed Infotech in Tschechien.
Speed Infotech eröffnet Werk in Tschechien weiter
Marcus Keßner, Mitinhaber des Stempelproduzenten Rudolf Schmorrde, hat seine Meisterprüfung erfolgreich bestanden.
Marcus Keßner ist Meister des Flexografenhandwerks weiter
John Fellowes
Fellowes kauft Ergonomie-Spezialist ESI weiter
Ausgezeichnet mit dem Gründen Punkt: Der Druckerhersteller Oki sparte 2016 mit Recycling 156 Tonnen CO2 ein.
Oki erhält Grünen Punkt weiter