BusinessPartner PBS

Hamelin fährt Restrukturierungskurs

Die Groupe Hamelin als einer der führenden europäischen Hersteller von Schul-, Ordnungs- und Organisationsprodukten reagiert auf die sich verändernden Rahmenbedingungen mit Standortschließungen.

Nach verschiedenen heutigen Berichten in französischen Medien soll im Herbst die Produktionsstätte in La Monnerie im Department Puy-de-Dome, wo überwiegend Ringbücher für die Marke Elba hergestellt werden, geschlossen werden. Betroffen davon sind knapp über 60 Mitarbeiter. Darüber hinaus sei die Schließung von zwei weiteren Produktionsstandorten in Frankreich in Troyes (Register) und Villeurbanne an der Rhone (Hängemappen) sowie eines Werkes in Padua, Italien, geplant. Von derzeit insgesamt 26 Standorten stünden damit aktuell vier zur Disposition. Die Groupe Hamelin (Marken Oxford, Canson, Elba, Unilux, Pierre und andere) reagiert mit diesen Maßnahmen auf in Teilbereichen deutlich schrumpfende Märkte.

Kontakt: www.hamelinbrands.com

Verwandte Themen
DLL-Zentrale in Düsseldorf
DLL wächst weiter konstant weiter
Auf Restrukturierungskurs: Toner-Produktion bei Turbon
Brückmann-Turbon übernimmt Vorstandsvorsitz bei Turbon weiter
Markantes Hochregallager von Sedus am Standort Dogern: Der Hersteller hat im nunmehr vierten Nachhaltigkeitsbericht seine aktuellen Umweltaktivitäten dokumentiert.
Sedus veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht weiter
Die MKS-Roadshow-Termine in Deutschland und Österreich
MKS geht auf Herbst-Roadshow weiter
Bolia steht für nordische Design-Traditionen, nachhaltige Materialien und hochwertige Handwerkskunst und ergänzt das Portfolio von Steelcase um Produkte wie Sofas, Sessel und Tische. (Bild: Steelcase)
Steelcase nimmt Bolia ins Sortiment weiter
Auch in diesem Jahr sind von der Update-Panne vor allem Drucker der HP „OfficeJet“-Serie betroffen.
HP-Update sorgt erneut für Probleme mit Alternativ-Patronen weiter