BusinessPartner PBS

Hamelin fährt Restrukturierungskurs

Die Groupe Hamelin als einer der führenden europäischen Hersteller von Schul-, Ordnungs- und Organisationsprodukten reagiert auf die sich verändernden Rahmenbedingungen mit Standortschließungen.

Nach verschiedenen heutigen Berichten in französischen Medien soll im Herbst die Produktionsstätte in La Monnerie im Department Puy-de-Dome, wo überwiegend Ringbücher für die Marke Elba hergestellt werden, geschlossen werden. Betroffen davon sind knapp über 60 Mitarbeiter. Darüber hinaus sei die Schließung von zwei weiteren Produktionsstandorten in Frankreich in Troyes (Register) und Villeurbanne an der Rhone (Hängemappen) sowie eines Werkes in Padua, Italien, geplant. Von derzeit insgesamt 26 Standorten stünden damit aktuell vier zur Disposition. Die Groupe Hamelin (Marken Oxford, Canson, Elba, Unilux, Pierre und andere) reagiert mit diesen Maßnahmen auf in Teilbereichen deutlich schrumpfende Märkte.

Kontakt: www.hamelinbrands.com

Verwandte Themen
Marcus Keßner, Mitinhaber des Stempelproduzenten Rudolf Schmorrde, hat seine Meisterprüfung erfolgreich bestanden.
Marcus Keßner ist Meister des Flexografenhandwerks weiter
John Fellowes
Fellowes kauft Ergonomie-Spezialisten ESI weiter
Ausgezeichnet mit dem Gründen Punkt: Der Druckerhersteller Oki sparte 2016 mit Recycling 156 Tonnen CO2 ein.
Oki erhält Grünen Punkt weiter
Rege Beteiligung beim Gesundheitstag für Maul-Mitarbeiter
Gesundheitstag für Maul-Mitarbeiter weiter
Arnald Ho, CEO von Print Rite (links) und Andrew Doherty, neuer General Manager von Print-Rite Europe
Andrew Doherty führt Print-Rite Europe weiter
Christopher Rheidt, Geschäftsführer von TA Triumph-Adler
TA Triumph-Adler steigert Umsatz weiter