BusinessPartner PBS

EWS in Mannheim wird zum Canon Business Center

Canon baut mit dem Fachhandelsunternehmen EWS seine Business Center-Struktur aus. Mit Wirkung vom 1. August wird EWS zum neuen "Canon Business Center Region Mannheim".

Aus der gemeinsamen Vereinbarung der beiden Unternehmen ergeben sich laut dem Hersteller für die Geschäftsbeziehungen zwischen Canon und den anderen Reseller-Partnern in der Region keine Änderungen. Mit der Aufnahme von EWS stärkt Canon seine Präsenz im Wirtschaftsraum Rhein-Neckar. „Damit können wir das Kundenpotenzial der Region zwischen den bestehenden Canon Business Centern Frankfurt und Stuttgart noch besser adressieren", erklärt Canon Deutschland Geschäftsführer Jeppe Frandsen. „Unser Ziel ist klar - wir wollen weiter wachsen im deutschen Markt. Parallel zur intensiven Fachhandelsunterstützung werden wir daher auch künftig gezielt die Möglichkeiten nutzen, das Netz der Canon Business Center um einzelne Standorte zu ergänzen."

EWS wurde 1984 in Ludwigshafen als Bürofachhandelsunternehmen gegründet. Unter stetiger Expansion entwickelte sich das Unternehmen zum Systemanbieter von Office-Lösungen mit besonderer Kompetenz in den Bereichen Druckausgabe und Dokumenten-Handling. Mit 35 Mitarbeitern verzeichnete EWS im Jahr 2007 einen Umsatz von rund 13 Millionen Euro. Durch den neuen Status als Canon Business Center sollen sich im Management keine Veränderungen ergeben. Die Leitung liegt weiterhin in den Händen der EWS-Gründer und Geschäftsführer Remo Egner-Walter und Franz Schüler. Die Einrichtung des neuen Canon Business Centers folgt auf die Übernahmen von TDM, Telekopie, Rolf Potthast Büro- und Datentechnik und Hauser Office Management. Der weitere gezielte Ausbau der Canon Business Center-Struktur ist geplant.

Kontakt: www.canon.de, www.ews.de

Verwandte Themen
Cruise Center Altona in Hamburg (Bild: Maison van den Boer Deutschland GmbH)
OGC-Markentage starten in Hamburg und München weiter
MHS-Geschäftsführerin Simone Schroers
MHS stellt Print-Management in den Fokus weiter
Office Gold Club-Beirat (von links): Christian Schneider, Andreas Soick, Stefan Warkalla, Horst Bubenzer, Paul Schalk, Christoph Ollig, Holger Schubert, Thomas Bona.
Office Gold Club zufrieden mit Paperworld Procurement weiter
Thomas Frey verstärkt das Koleksiyon-Team. (Bild: Jan Haas/Koleksiyon)
Thomas Frey verstärkt Koleksiyon-Vertrieb weiter
Originalität lässt sich nicht kopieren. Die Kopie (rechts) des „Silver“ von Interstuhl (links) bedachte die Jury des „Plagiarius  2017“ mit dem 2. Preis. Bild: Aktion Plagiarius e.V
Plagiat des Interstuhl-Klassikers „Silver“ erhält Markenpiraterie-Preis weiter
Verabschiedet sich in den Ruhestand: Bernd Mazzurana
Bernd Mazzurana verabschiedet sich in Ruhestand weiter