BusinessPartner PBS

EWS in Mannheim wird zum Canon Business Center

Canon baut mit dem Fachhandelsunternehmen EWS seine Business Center-Struktur aus. Mit Wirkung vom 1. August wird EWS zum neuen "Canon Business Center Region Mannheim".

Aus der gemeinsamen Vereinbarung der beiden Unternehmen ergeben sich laut dem Hersteller für die Geschäftsbeziehungen zwischen Canon und den anderen Reseller-Partnern in der Region keine Änderungen. Mit der Aufnahme von EWS stärkt Canon seine Präsenz im Wirtschaftsraum Rhein-Neckar. „Damit können wir das Kundenpotenzial der Region zwischen den bestehenden Canon Business Centern Frankfurt und Stuttgart noch besser adressieren", erklärt Canon Deutschland Geschäftsführer Jeppe Frandsen. „Unser Ziel ist klar - wir wollen weiter wachsen im deutschen Markt. Parallel zur intensiven Fachhandelsunterstützung werden wir daher auch künftig gezielt die Möglichkeiten nutzen, das Netz der Canon Business Center um einzelne Standorte zu ergänzen."

EWS wurde 1984 in Ludwigshafen als Bürofachhandelsunternehmen gegründet. Unter stetiger Expansion entwickelte sich das Unternehmen zum Systemanbieter von Office-Lösungen mit besonderer Kompetenz in den Bereichen Druckausgabe und Dokumenten-Handling. Mit 35 Mitarbeitern verzeichnete EWS im Jahr 2007 einen Umsatz von rund 13 Millionen Euro. Durch den neuen Status als Canon Business Center sollen sich im Management keine Veränderungen ergeben. Die Leitung liegt weiterhin in den Händen der EWS-Gründer und Geschäftsführer Remo Egner-Walter und Franz Schüler. Die Einrichtung des neuen Canon Business Centers folgt auf die Übernahmen von TDM, Telekopie, Rolf Potthast Büro- und Datentechnik und Hauser Office Management. Der weitere gezielte Ausbau der Canon Business Center-Struktur ist geplant.

Kontakt: www.canon.de, www.ews.de

Verwandte Themen
Setzt auf Neuausrichtung und neue Betätigungsfelder: die Biella Group mit Hauptsitz in der Schweiz
Biella setzt auf neue Geschäftsfelder weiter
tesa übernimmt den Entwickler der Klebeschraube, der das Bohren von Löchern in die Wand oftmals unnötig macht. (Bild: tesa SE)
tesa SE übernimmt die nie wieder bohren ag weiter
Sharp Europe Headquarters in Hayes bei London: Neue Akquisitionen sollen die Stellung in Markt stärken.
Sharp macht Fachhändler zur Tochter weiter
TA Triumph-Adler meldet Wachstum für das am 31. März endende Geschäftsjahr.
TA Triumph-Adler trotzt Markttrend weiter
3M baut den Bereich „Persönliche Schutzausrüstung“ durch Zukauf weiter aus. (Bild: 3M)
3M kauft im Bereich PSA weiter zu weiter
Besuch aus der Zentrale in Japan: Minoru Usui (Präsident Seiko Epson Corporation, 3.v.l.) und Kazuyoshi Yamamoto (Präsident Epson EMEAR, 4.v.l.) mit vier Mitgliedern des Epson-Händlerbeirats.
Seiko-Epson-Präsident trifft Händlerbeirat weiter