BusinessPartner PBS

EWS in Mannheim wird zum Canon Business Center

Canon baut mit dem Fachhandelsunternehmen EWS seine Business Center-Struktur aus. Mit Wirkung vom 1. August wird EWS zum neuen "Canon Business Center Region Mannheim".

Aus der gemeinsamen Vereinbarung der beiden Unternehmen ergeben sich laut dem Hersteller für die Geschäftsbeziehungen zwischen Canon und den anderen Reseller-Partnern in der Region keine Änderungen. Mit der Aufnahme von EWS stärkt Canon seine Präsenz im Wirtschaftsraum Rhein-Neckar. „Damit können wir das Kundenpotenzial der Region zwischen den bestehenden Canon Business Centern Frankfurt und Stuttgart noch besser adressieren", erklärt Canon Deutschland Geschäftsführer Jeppe Frandsen. „Unser Ziel ist klar - wir wollen weiter wachsen im deutschen Markt. Parallel zur intensiven Fachhandelsunterstützung werden wir daher auch künftig gezielt die Möglichkeiten nutzen, das Netz der Canon Business Center um einzelne Standorte zu ergänzen."

EWS wurde 1984 in Ludwigshafen als Bürofachhandelsunternehmen gegründet. Unter stetiger Expansion entwickelte sich das Unternehmen zum Systemanbieter von Office-Lösungen mit besonderer Kompetenz in den Bereichen Druckausgabe und Dokumenten-Handling. Mit 35 Mitarbeitern verzeichnete EWS im Jahr 2007 einen Umsatz von rund 13 Millionen Euro. Durch den neuen Status als Canon Business Center sollen sich im Management keine Veränderungen ergeben. Die Leitung liegt weiterhin in den Händen der EWS-Gründer und Geschäftsführer Remo Egner-Walter und Franz Schüler. Die Einrichtung des neuen Canon Business Centers folgt auf die Übernahmen von TDM, Telekopie, Rolf Potthast Büro- und Datentechnik und Hauser Office Management. Der weitere gezielte Ausbau der Canon Business Center-Struktur ist geplant.

Kontakt: www.canon.de, www.ews.de

Verwandte Themen
Brian Boyd, seit Mai 2014 Geschäftsführer Marketing und Vertrieb bei Klöber, verlässt den Büromöbelhersteller.
Boyd verlässt Klöber weiter
Das international agierende Familienunternehmen Maul, hier der Standort Kirchen im Siegerland, produziert an zwei Standorten in Deutschland weit über 1000 Produkte.
Maul mit Leuchten auf Erfolgskurs weiter
Arthur Breuer und André Müller bilden das Führungsduo bei DLL-DACH
Neue Führungsspitze bei DLL weiter
Isabell Hertlein
Isabell Hertlein neue Kinnarps-Verkaufsleiterin weiter
Paul Wouters ist neuer Service Excellence Director bei Canon Deutschland.
Paul Wouters leitet Geschäftskunden-Service bei Canon Deutschland weiter
Preview bei AF International: So sehen die Produkte nach dem Marken-Relaunch aus.
AF International erneuert Markenauftritt weiter