BusinessPartner PBS

Paperworld: edding prüft Zweijahresrhythmus

Der edding-Konzern wird im kommenden Jahr nicht auf der Messe Paperworld in Frankfurt vertreten sein, so die Firmenmitteilung aus Ahrensburg.

„Die Paperworld ist eine wichtige internationale Informations- und Kommunikationsplattform und wir waren mit der Teilnahme in den letzten Jahren insgesamt zufrieden. Dennoch braucht es aus unserer Sicht auch Veränderungen, sodass wir für eine zukünftige Teilnahme gespannt sind, wie das angekündigte Neukonzept der Messe aussehen wird. Zudem nehmen wir von vielen unserer Partner wahr, dass ein Zweijahresrhythmus, auch aufgrund von Innovationszyklen, sinnvoller erscheint“, begründet Vorstand Per Ledermann die enge Entscheidung gegen eine Präsenz auf der Paperworld im kommenden Jahr. „Wir würden uns sehr freuen, 2015 wieder Teil einer Leitmesse zu sein und halten dies für die gesamte Branche für sehr wichtig. Daher werden wir die nächste Zeit nutzen, um alle Optionen für das übernächste Jahr zu analysieren“, so Ledermann weiter.

Kontakt: www.edding.de

Verwandte Themen
In den ersten drei Quartalen des Jahres erwirtschaftete DocuWare einen weltweiten Umsatz von 36 Millionen Euro.
DocuWare-Gruppe wächst um 30 Prozent weiter
Neue Aufgabe: Cordelia von Gymnich verantwortet seit Anfang Oktober den Unternehmensbereich Services der Messe Frankfurt
Von Gymnich verantwortet Servicebereich der Messe Frankfurt weiter
Florian Löhle, Vertriebsleiter Deutschland bei Bene
Florian Löhle wird Vertriebsleiter Deutschland bei Bene weiter
Jalema an seinem Firmensitz im niederländischen Reuvel
Jalema feiert 70-Jähriges weiter
Anwenderbeirat „Concept Office“ bei seinem Treffen bei wegscheider office Solution in Hannberg (Bild: wegscheider office Solution)
wegscheider sammelt Wünsche der Anwender weiter
Daniel Petrasch, kaufmännischer Leiter Sigel, (rechts) und Sascha Staude, Qualitätsmanagement Sigel, (links) nehmen die Urkunde zur ISO-9001-Zertifizierung von Dietmar Winner, Geschäftsführer TAW Cert für QM-Systeme und Personal, entgegen. (Bild: Sigel)
Sigel zertifiziert nach ISO 9001  weiter