BusinessPartner PBS
Sebastian Groesslhuber
Sebastian Groesslhuber

Büromöbel: Kinnarps verzeichnet Zuwachs

Der Hersteller von Büromöbeln Kinnarps hat in den vergangenen Monaten ein deutliches Auftragseingangs-Plus im Vergleich zum Vorjahr sowie zu den Vormonaten verzeichnen können.

Das teilte das Unternehmen zum Abschluss seines Geschäftsjahres am 31. August mit. Im Juli lag der Auftragseingangs-Zuwachs bei 33 Prozent und im August bei 18 Prozent. Damit lag Kinnarps in diesem Zeitraum deutlich über dem Branchenschnitt, der laut BSO bei 7,7 Prozent für das erste Halbjahr 2015 liegt. „Die Zuwächse sind vor allem getragen durch steigende Auftragseingänge aus dem Fachhandel. Das zeigt uns, dass wir das Vertrauensverhältnis zum Fachhandels verbessern konnten“, betonte Geschäftsführer Sebastian Groesslhuber.

Die positive Entwicklung wertet Kinnarps auch als Bestätigung, dass die im Januar vorgestellte Langfrist-Strategie greift. Auch die mit der Verlagerung der Stuhlproduktion von Minden nach Schweden verbundenen Herausforderungen wurden gemeistert. „Im Tagesgeschäft konnten wir wieder deutlich aufholen“, berichtet Groesslhuber. Kinnarps wird daher auch weiter in neue Mitarbeiter investieren. Neben der Stärkung der Vertriebsmannschaft ist seit dem 1. September mit David Wiechmann auch ein neuer Marketing Manager bei Kinnarps eingestiegen. Für das Geschäftsjahr 2014/2015 rechnet das Unternehmen insgesamt mit einem kleinen Plus. Nähere Angaben wurden nicht gemacht.

Kontakt: www.kinnarps.de 

Verwandte Themen
MKS geht auf Herbst-Roadshow weiter
Bolia steht für nordische Design-Traditionen, nachhaltige Materialien und hochwertige Handwerkskunst und ergänzt das Portfolio von Steelcase um Produkte wie Sofas, Sessel und Tische. (Bild: Steelcase)
Steelcase nimmt Bolia ins Sortiment weiter
Auch in diesem Jahr sind von der Update-Panne vor allem Drucker der HP „OfficeJet“-Serie betroffen.
HP-Update sorgt erneut für Probleme mit Alternativ-Patronen weiter
78 Prozent der Befragten sind laut der aktuellen IBA-Studie mit der Ausstattung ihres Arbeitsplatzes zufrieden.
IBA-Studie zum Wohlbefinden am Arbeitsplatz weiter
Andy Vögtli (rechts) hat seine Anteile an der Schoch Vögtli AG an Thomas Schoch übergeben.
Geschäftsübergabe bei Schoch Vögtli weiter
Screenshot des Amazon-Händlershops DISA-SHOP24
Canon legt Rechtsstreit mit Jakubowski und Gert bei weiter