BusinessPartner PBS
Oki wirbt in dieser Saison auf den Banden des Signal Iduna Parks in Dortmund.
Oki wirbt in dieser Saison auf den Banden des Signal Iduna Parks in Dortmund.

Bei der Bundesliga präsent: Oki neuer Sponsor von Borussia Dortmund

Oki wird künftig mit Bandenwerbung beim Erstligisten Borussia Dortmund vertreten sein. Die neu unterzeichnete Partnerschaft sieht außerdem die Unterstützung beim Thema Druck und Kopie vor.

„OKI und den BVB verbindet vieles“, so Kay Strucks, Senior Marketing Manager Central Region bei OKI Systems (Deutschland) und verantwortlich für die Partnerschaft mit dem BVB. Strahlend, geradlinig und kraftvoll, diese Attribute des Fußballvereins würden auch auf den Anbieter für Drucklösungen zutreffen. „Deshalb ist dieser sympathische Erstliga-Verein, der zudem in unserer Region zuhause ist, für uns der optimale Partner“, so Strucks. Auch Carsten Cramer, Direktor Marketing und Vertrieb von Borussia Dortmund, beschreibt die neue Verbindung als Win-Win-Situation: „Mit OKI haben wir nicht nur einen Produktpartner gefunden, sondern auch einen Kooperationspartner, der uns kompetent in Sachen Druck unterstützt.“

Die Dortmunder Elf erfreut sich hoher Beliebtheitswerte, heißt es in der Mitteilung. Annähernd 80 Prozent der deutschen Fußballinteressierten (24,75 Millionen Menschen) bescheinigten der Elf von Trainer Thomas Tuchel beste Sympathiewerte. Mit durchschnittlich 80 424 Zuschauern hat der BVB außerdem den höchsten Zuschauerschnitt in ganz Europa. Und nicht zuletzt sind die Kicker auch im Internet äußerst gefragt: Bis zu 21 Millionen Page-Impressions und fünf Millionen Visits pro Monat verzeichnet die Webseite des Vereins.

In der zurückliegenden Saison war ein Anbieter für Drucklösungen ebenfalls in der Ersten Bundesliga aktiv: Kyocera war damals als Hauptsponsor beim Bundesligisten Borussia Mönchengladbach auf den Trikots der Spieler zu sehen, hatte das Engagement aber für die neue Saison nicht verlängert.

Kontakt: www.bvb.de www.oki.de 

Verwandte Themen
William Kuo übernimmt die Leitung bei Avision Europe.
William Kuo führt Avision Europe weiter
Alexander Maier
Alexander Maier folgt auf Ernesto Schmutter weiter
Startseite der E-Commerce-Plattform Back Market für wiederaufbereitete Elektrogeräte
Zweites Leben für gebrauchte Elektrogeräte weiter
Lars Schade spricht beim Vortragsprogramm des „Büro der Zukunft“ auf der Paperworld in Frankfurt.
Lars Schade zu den Chancen der Marktplätze weiter
Screenshot der Website von Skrebba: Der vorläufige Insolvenzverwalter sucht eine Lösung, um den Betrieb weiterzuführen. (Monitorbild: Thinkstock 166011575)
Auch für Skrebba wird Investor gesucht weiter
LCD-Laserprojektor von Panasonic: Durch die Avixa-Akkreditierung des Schulungsprogramms von Panasonic Visual können AV-Anbieter und Händler nun Punkte für das CTS-Programm erwerben. (Bild: Panasonic)
Avixa akkreditiert Panasonic-Schulungen weiter