BusinessPartner PBS

Fellowes geht Joint Venture in Russland ein

Fellowes, internationaler Hersteller und Anbieter von Büromaschinen und Computerzubehör, baut seine Geschäftsaktivitäten in Europa aus und ist ein Joint Venture mit dem Distributor Logica eingegangen.

Im Mittelpunkt der Tätigkeiten von Fellowes Russland steht der Vertrieb des Fellowes-Sortiments und damit verbunden der Ausbau der Marke Fellowes. Mit 33 Mitarbeitern stellt dieses zweite Joint Venture für Fellowes nach eigenen Angaben einen Meilenstein beim Ausbau der Präsenz in Kernmärkten rund um den Globus dar. Bereits im Januar ist Fellowes ein Joint Venture in China eingegangen, das weltweit wohl zu den größten Produktionsstätten von Aktenvernichtern gehört.

„Bereits seit 2003 arbeiten wir in Russland mit Logica, einer Tochtergesellschaft von Pragmatic, zusammen. Logica ist unser russischer Hauptdistributor, mit dem wir nun gemeinsam Fellowes Russland gegründet haben. Dank Logica ist Fellowes mittlerweile eine der führenden Marken im Bereich Büromaschinen und wir sind zuversichtlich, was das weitere Wachstum in diesem dynamischen Markt anbelangt“, bewertet Andrea Davis, Präsident von Fellowes Europa, das neue Joint Venture.

Kontakt: www.fellowes.de

Verwandte Themen
Pelikan International Corp. Berhad drängt die Minderheitsaktionäre aus der Pelikan AG und hat alle Anteile übernommen.
Pelikan Int. Berhad wird Alleineigentümer der Pelikan AG weiter
Dinkhauser Kartonagen in Hall stattet sein Team mit E-Autos aus. (Bild: Dinkhauser)
Elektro-Fuhrpark für Dinkhauser Kartonagen weiter
Thomas Bergmann
Thomas Bergmann bei styro gestartet weiter
Mithilfe des „PRINT-GREEN“-Programms von Kyocera Document Solutions wurden nicht nur 96.000 Tonnen CO2 kompensiert, sondern auch 44.000 effiziente Haushaltskocher im Siaya-Gebiet installiert und so die Lebensbedingungen von mehr als 200.000 Menschen verbe
Kyocera spart über 96.000 Tonnen Kohlendioxid ein weiter
Christoph Thomas und Rudolph Hanke (rechts)
Hama-Geschäftsführer geht in Ruhestand weiter
Thomas Nöth
Thomas Nöth ist neuer Regionalleiter West bei Kinnarps weiter