BusinessPartner PBS

Große Resonanz auf K+N-Fachhandelstagung

"Aufbruch in neue Bürowelten und Perspektiven für Ihren Erfolg" lautete das Motto der diesjährigen Fachhandelstagung der König+Neurath AG. Knapp 300 Gäste waren der Einladung gefolgt.

Im Mittelpunkt stand vor allem die K+N CITY, als neues Dach für die Vertriebs- und Marketingstrategie von König + Neurath. In diesem Raumkonzept folgen die Bürostrukturen bewährten Ansätzen der Städteplanung, die den Bedürfnissen der Menschen entsprechen und für Unternehmen neue Freiräume für Leistung schaffen. "Die K+N CITY ist ein Instrument, das der Fachhandel bei der ganzheitlichen Beratung, bei der Planung und bei der Abwicklung von Einrichtungsprojekten vielfältig einsetzen kann", erläuterte Heinz H. Meyering, Marketing- und Vertriebsvorstand von König + Neurath. Während eines "Stadtrundganges" durch die einzelnen "Areas" konnten sich die Besucher von den Produktneuheiten überzeugen, die die vielfältigen Bürostrukturen, Nutzungsmöglichkeiten und Beratungsfelder widerspiegeln. Darüber hinaus präsentierte K+N-Chefdesigner Cornelius Müller-Schellhorn die Neuheiten, die das Portfolio des Herstellers im kommenden Jahr ergänzen werden.

Generationswechsel in der Führungsspitze abgeschlossen

Und auch der Generationswechsel im Hause König + Neurath ist mit dem neuen Vorstandsvorsitzenden. Wolfgang Reising, neben Thomas Fehr und Heinz-H. Meyering vollzogen. Egon König, der zum 1. August in den Aufsichtsrat gewechselt ist, nutzte die Gelegenheit, den Fachhandelspartnern Wolfgang Reising als neuen Vorstandsvorsitzenden vorzustellen und wünschte sich für die Zukunft, dass der Fachhandel Reising ebenso viel Vertrauen schenkt, wie man ihm selbst.

Kontakt: www.koenig-neurath.de

Verwandte Themen
Pelikan International Corp. Berhad drängt die Minderheitsaktionäre aus der Pelikan AG und hat alle Anteile übernommen.
Pelikan Int. Berhad wird Alleineigentümer der Pelikan AG weiter
Dinkhauser Kartonagen in Hall stattet sein Team mit E-Autos aus. (Bild: Dinkhauser)
Elektro-Fuhrpark für Dinkhauser Kartonagen weiter
Thomas Bergmann
Thomas Bergmann bei styro gestartet weiter
Mithilfe des „PRINT-GREEN“-Programms von Kyocera Document Solutions wurden nicht nur 96.000 Tonnen CO2 kompensiert, sondern auch 44.000 effiziente Haushaltskocher im Siaya-Gebiet installiert und so die Lebensbedingungen von mehr als 200.000 Menschen verbe
Kyocera spart über 96.000 Tonnen Kohlendioxid ein weiter
Christoph Thomas und Rudolph Hanke (rechts)
Hama-Geschäftsführer geht in Ruhestand weiter
Thomas Nöth
Thomas Nöth ist neuer Regionalleiter West bei Kinnarps weiter