BusinessPartner PBS

Epson: „Öffentliche Auftraggeber setzen auf Tinte“

Epson sieht eine steigende Nachfrage nach BusinessInk-Systemen. Vor allem öffentliche Auftraggeber setzen nach Angaben des in Meerbusch ansässigen Druckerherstellers auf die Vorteile der Tintensysteme.

Das steigende Interesse macht Epson an verschiedenen Ausschreibungen der öffentlichen Hand fest, die der Hersteller gemeinsam mit Partnern jüngst gewonnen hat. So entschied sich die Justiz Niedersachsen Mitte September auf geeigneten Arbeitsplätzen Epson Tintenstrahl-Drucker „WorkForce Pro WP-M4095“ einzusetzen. Der Handelspartner on line Datensysteme hat die ersten Geräte bereits ausgeliefert. Das Gesamtvolumen liegt bei rund 4.000 Stück. Die energiesparenden Tintenstrahldrucker von Epson ersetzen dabei hauptsächlich Lasersysteme, die an Arbeitsplätzen von Sachbearbeitern eingesetzt wurden.

Ende September gewann Bechtle die Ausschreibung des Landesamt für Steuern in Bayern mit einem Volumen von 12 000 BusinessInk-Druckern ebenfalls aus der „WorkForce Pro"-Serie . Zudem konnte der IT-Dienstleister einen Rahmenvertrag über die Lieferung von BusinessInk-Systemen mit dem Logistikzentrum Baden Württemberg schließen.

Im Oktober nun entschied sich auch das Bundespräsidialamt für Tintenstrahldrucker des japanischen Herstellers. Die Ausschreibung mit einem Volumen von 180 BusinessInk-Systemen gewann der Epson-Partner druckerfachmann.de. Dabei waren vor allem Energieverbrauch und Urkundendruck entscheidende Kriterien.

Kontakt: www.epson.de

Verwandte Themen
Händlershop von JT company bei Amazon
Canon erwirkt einstweilige Verfügung gegen JT Company weiter
In den ersten drei Quartalen des Jahres erwirtschaftete DocuWare einen weltweiten Umsatz von 36 Millionen Euro.
DocuWare-Gruppe wächst um 30 Prozent weiter
Florian Löhle, Vertriebsleiter Deutschland bei Bene
Florian Löhle wird Vertriebsleiter Deutschland bei Bene weiter
Jalema an seinem Firmensitz im niederländischen Reuvel
Jalema feiert 70-Jähriges weiter
Anwenderbeirat „Concept Office“ bei seinem Treffen bei wegscheider office Solution in Hannberg (Bild: wegscheider office Solution)
wegscheider sammelt Wünsche der Anwender weiter
Daniel Petrasch, kaufmännischer Leiter Sigel, (rechts) und Sascha Staude, Qualitätsmanagement Sigel, (links) nehmen die Urkunde zur ISO-9001-Zertifizierung von Dietmar Winner, Geschäftsführer TAW Cert für QM-Systeme und Personal, entgegen. (Bild: Sigel)
Sigel zertifiziert nach ISO 9001  weiter