BusinessPartner PBS
Auf einer neuen Website informiert Pelikan Hardcopy über das Geha-Toner-Portfolio.
Auf einer neuen Website informiert Pelikan Hardcopy über das Geha-Toner-Portfolio.

Relaunch: Pelikan bringt wieder Geha-Toner auf den Markt

Pelikan Hardcopy startet mit dem Vertrieb von alternativen Tonern unter der bekannten Marke Geha. Der Hersteller von wiederaufbereitetem Druckerzubehör setzt dabei auf exklusive Distributionspartner.

Unter der Marke Geha bietet Pelikan Hardcopy ein umfassendes Sortiment von kompatiblen Toner-Modulen, unter anderem für die Drucksysteme von Brother, Canon, Hewlett Packard, Kyocera, Lexmark und Samsung. Der Hersteller setzt dabei auf Produkte mit einer hohen Qualität zu wettbewerbsfähigen Preisen. Händler sollen von einer hohen Umschlaghäufigkeit und attraktiven Margen profitieren. Exklusive vertrieben werden sollen die Toner dabei über die beiden Distributoren API und Soft-Carrier.  

„Wir freuen uns beim Relaunch der Traditionsmarke Geha auf starke Distributionspartner wie SoftCarrier zählen zu können. Damit können wir die bekannte Marke mit dem modernen Geschäftsfeld der IT-Distribution und dem IT-Handel verbinden“, sagt Wolfgang Stadler, Geschäftsführer Vertrieb bei Pelikan Hardcopy. Dabei ständen vor allem hochwertige Markenqualität, schnelle Warenverfügbarkeit und wettbewerbsfähige Preise im Fokus.  

Kontakt: www.geha-printing.com, www.softcarrier.de, www.api.de 

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
Händlershop von JT company bei Amazon
Canon erwirkt einstweilige Verfügung gegen JT Company weiter
In den ersten drei Quartalen des Jahres erwirtschaftete DocuWare einen weltweiten Umsatz von 36 Millionen Euro.
DocuWare-Gruppe wächst um 30 Prozent weiter
Florian Löhle, Vertriebsleiter Deutschland bei Bene
Florian Löhle wird Vertriebsleiter Deutschland bei Bene weiter
Jalema an seinem Firmensitz im niederländischen Reuvel
Jalema feiert 70-Jähriges weiter
Anwenderbeirat „Concept Office“ bei seinem Treffen bei wegscheider office Solution in Hannberg (Bild: wegscheider office Solution)
wegscheider sammelt Wünsche der Anwender weiter
Daniel Petrasch, kaufmännischer Leiter Sigel, (rechts) und Sascha Staude, Qualitätsmanagement Sigel, (links) nehmen die Urkunde zur ISO-9001-Zertifizierung von Dietmar Winner, Geschäftsführer TAW Cert für QM-Systeme und Personal, entgegen. (Bild: Sigel)
Sigel zertifiziert nach ISO 9001  weiter