BusinessPartner PBS
Auch in 2015 findet der ECM- Fachkongress von Elo wieder in der Schwabenlandhalle in Stuttgart-Fellbach statt.
Auch in 2015 findet der ECM- Fachkongress von Elo wieder in der Schwabenlandhalle in Stuttgart-Fellbach statt.

ELO lädt zum ECM-Fachkongress

Unter dem Motto „Digitale Zukunft erfolgreich gestalten“ veranstaltet ELO Digital Office am 29. Januar 2015 seinen 12. ECM-Fachkongress. Ort des Geschehens ist wieder die Schwabenlandhalle in Stuttgart-Fellbach.

Im Rahmen der Veranstaltung erhalten Kunden und Partner den neuesten Sachstand rund um Enterprise-Content-Management (ECM). Des Weiteren berichten Referenzkunden über den Einsatz der ELO-Software in der Praxis.

Bevor es tief in die Materie geht, gewährt Internet-Strategieberater Sascha Lobo den Teilnehmern mit seiner Keynote „Das nächste Netz – was morgen in der digitalen Welt wichtig wird“ einen Ausblick in die Zukunft.

Als weiteren Keynote-Speaker konnte ELO wieder Dirk-Peter Kuballa vom Finanzministerium des Landes Schleswig-Holstein gewinnen. Er referiert über „Die papierlose Betriebsprüfung“. Der Vortrag klärt, welche elektronischen Daten und Unterlagen der Prüfer erwartet und welche Formate er akzeptiert. Außerdem widmet er sich den Aspekten, ob der Vorsteuerabzug auch nach dem ersetzenden Scannen noch gesichert ist und was die Finanzverwaltung unter „Revisionssicherheit“ versteht.

Optimierter Kundenprozess

Den praktischen Ansatz liefern verschiedene Referenzkunden. So berichtet beispielsweise Dr. Gunther Reinhard von der Schöck Bauteile GmbH über das Thema „Optimierter Kundenprozess: Automatische Integration elektronischer Dokumente in CRM und ECC“. Im Vortrag geht es um die strategische Einführung eines ECM-Systems durch den ELO Business-Partner SoftMate und das perfekte Zusammenspiel mit der firmeninternen IT-Infrastruktur.

Stefan Victor von der Rühl AG & Co. schildert ein Praxisbeispiel mit Blick auf die Integration verschiedener Systeme und Anforderungen. Ebenfalls in Kooperation mit dem ELO Business-Partner SoftMate hat die Rühl Gruppe eine ganzheitliche ECM-Lösung eingeführt. Der Vortrag „Der ganzheitliche Prozess von der BANF bis zum Rechnungseingang – Alles im ELO“ zeigt den prozessorientierten Ansatz zur Erfassung und Freigabe von Bestellanforderungen bis hin zur Verarbeitung und Freigabe von Eingangsrechnungen mit dem ELO „DocXtractor“.

Beim kommenden ECM-Fachkongress laufen jeweils drei Vorträge oder Workshops parallel in drei verschiedenen Sälen, so dass die Teilnehmer sich die für sie relevanten Kongressinhalte individuell zusammenstellen können. Dabei informieren die ELO Fachexperten über die Schwerpunkte Mobility, Formular-Workflow, Collaboration und E-Mail-Management. In den jeweiligen Pausen besteht Gelegenheit zum Meinungsaustausch mit den Referenten sowie anderen Teilnehmern. Abgerundet wird die Veranstaltung durch eine Ausstellung im Foyer. Über 20 ELO-Partner präsentieren dort branchenspezifische ECM-Lösungsansätze.

Weitere Informationen gibt es unter: www.elo.com/kongress

Kontakt: www.elo.com  

Verwandte Themen
DLL-Zentrale in Düsseldorf
DLL wächst weiter konstant weiter
Stolze Preisträger (von links): die FKS-Geschäftsführer Christian Schroeder und Wolfgang Rocker
FKS erhält „Großen Preis des Mittelstandes 2017“ weiter
Auf Restrukturierungskurs: Toner-Produktion bei Turbon
Brückmann-Turbon übernimmt Vorstandsvorsitz bei Turbon weiter
Markantes Hochregallager von Sedus am Standort Dogern: Der Hersteller hat im nunmehr vierten Nachhaltigkeitsbericht seine aktuellen Umweltaktivitäten dokumentiert.
Sedus veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht weiter
Die MKS-Roadshow-Termine in Deutschland und Österreich
MKS geht auf Herbst-Roadshow weiter
Bolia steht für nordische Design-Traditionen, nachhaltige Materialien und hochwertige Handwerkskunst und ergänzt das Portfolio von Steelcase um Produkte wie Sofas, Sessel und Tische. (Bild: Steelcase)
Steelcase nimmt Bolia ins Sortiment weiter