BusinessPartner PBS

UPM kommuniziert neue Finanzziele

Der Papierhersteller UPM Kymmene hat die Finanzziele seiner Geschäftsbereiche überprüft und auf die am 1. Dezember eingeführte neue Geschäftsstruktur des Unternehmens abgestimmt.

Langfristig strebt UPM eine operative Gewinnmarge von über 10 Prozent an. Die Eigenkapitalrendite soll mindestens fünf Prozentpunkte über dem Ertrag einer risikofreien Anlage mit einer Laufzeit von zehn Jahren liegen. Der Verschuldungsgrad soll unter 90 Prozent gehalten werden. Im Einklang mit den neuen Finanzzielen wurde auch die Dividendenpolitik überprüft. Der Papierhersteller beabsichtigt, eine jährliche Dividende auszuschütten, die mindestens ein Drittel des Netto-Cashflows aus der operativen Geschäftstätigkeit minus Kapitalinvestitionen in die Geschäftstätigkeit beträgt. UPMs neue Finanzziele unterstreichen eigenen Angaben zufolge die Bedeutung des Cashflows bei der Führung der Geschäfte. Um finanzielle Flexibilität zu gewährleisten, will das Unternehmen dem Schuldenabbau eine höhere Priorität einräumen. Dies unterstreicht das Ziel des Unternehmens, die Anforderungen der Kapitalmärkte an Unternehmen zu erfüllen, die Kredite für Investitionen nachfragen.

Kontakt: www.upm-kymmene.com

Verwandte Themen
Sven Reimann, internationaler Vertriebsleiter bei Sigel
Sigel und Maul starten Vertriebskooperation weiter
Wünsche der jungen, digitalen Generation in zukunftsorientierte Möbel-Ideen umgesetzt: Impression von der SMV-Hausmesse in Löhne
SMV präsentiert sich auf Hausmesse weiter
Cory Holtkamp leitet die neue Niederlassung von Speed Infotech in Tschechien.
Speed Infotech eröffnet Werk in Tschechien weiter
Marcus Keßner, Mitinhaber des Stempelproduzenten Rudolf Schmorrde, hat seine Meisterprüfung erfolgreich bestanden.
Marcus Keßner ist Meister des Flexografenhandwerks weiter
John Fellowes
Fellowes kauft Ergonomie-Spezialist ESI weiter
Ausgezeichnet mit dem Gründen Punkt: Der Druckerhersteller Oki sparte 2016 mit Recycling 156 Tonnen CO2 ein.
Oki erhält Grünen Punkt weiter