BusinessPartner PBS

Neues Management bei Utax

Thomas Grethe und Martina Woschniak-Fingerhut sind die neuen Geschäftsführer bei Utax. Mit dem neuen Führungsteam soll die Fachhandelsnähe der Triumph-Adler-Tochter gestärkt werden.

Thomas Grethe, seit 1986 in vertrieblichen Führungsfunktionen tätig (u.a. HP, OKI, KonicaMinolta), ist bisher bei Ricoh als Sales Director der Indirect Business Division für das Geschäft mit dem Fachhandel und den Systemhäusern verantwortlich. Er wird Anfang April als Sprecher der Geschäftsführung die Gesamtleitung von Utax übernehmen. Er soll unter anderem das Händler- und internationale Distributionsgeschäft weiter ausbauen. Wer sein Nachfolger bei Ricoh wird, steht noch nicht fest.

Martina Woschniak-Fingerhut, zuvor General Managerin für Marketing bei Konica Minolta, übernimmt mit sofortiger Wirkung als Geschäftsführerin die Marketingleitung. Gleichzeitig ist sie für das zentrale Marketing der gesamten TA Triumph-Adler Gruppe verantwortlich.

Sowohl der bisherige Utax-Geschäftsführer Michael Becker als auch Harald Bönig, bisher Vertriebs- und Marketingdirektor, verlassen - wie berichtet - das Unternehmen nach rund zehn Jahren auf eigenen Wunsch. Becker wird neuer Geschäftsführer bei Toshiba Tec in Neuss.

Kontakt: www.utax.de, www ricoh.de, electronicimaging.toshiba.de

Verwandte Themen
Marcus Keßner, Mitinhaber des Stempelproduzenten Rudolf Schmorrde, hat seine Meisterprüfung erfolgreich bestanden.
Marcus Keßner ist Meister des Flexografenhandwerks weiter
John Fellowes
Fellowes kauft Ergonomie-Spezialisten ESI weiter
Ausgezeichnet mit dem Gründen Punkt: Der Druckerhersteller Oki sparte 2016 mit Recycling 156 Tonnen CO2 ein.
Oki erhält Grünen Punkt weiter
Rege Beteiligung beim Gesundheitstag für Maul-Mitarbeiter
Gesundheitstag für Maul-Mitarbeiter weiter
Arnald Ho, CEO von Print Rite (links) und Andrew Doherty, neuer General Manager von Print-Rite Europe
Andrew Doherty führt Print-Rite Europe weiter
Christopher Rheidt, Geschäftsführer von TA Triumph-Adler
TA Triumph-Adler steigert Umsatz weiter