BusinessPartner PBS
Portucel Soporcel, hier das Werk im portugiesischen Setubal, will weiter gegen die Strafzölle des US-Handelsministeriums vorgehen.
Portucel Soporcel, hier das Werk im portugiesischen Setubal, will weiter gegen die Strafzölle des US-Handelsministeriums vorgehen.

Papierhersteller: US-Ministerium vermindert Strafzoll gegen Soporcel

Der Papierhersteller Portucel Soporcel will weiter gegen die vom US-Handelsministerium verhängten Strafzölle vorgehen – und hat einen ersten Erfolg dabei errungen.

Wie das Unternehmen mit Sitz in Portugal mitteilte, hat das Ministerium den Strafzoll auf nunmehr 7,8 Prozent festgesetzt, zunächst war der vorläufige Strafzoll bei 29,53 Prozent. Vorausgegangen waren Anhörungen des Unternehmens. Man habe alle notwendigen Informationen geliefert und dargestellt, weshalb die Strafzölle aus der Sicht des Papierherstellers nicht gerechtfertigt seien, teilte Portucel Soporcel mit. Auch nach der Verminderung des Strafzolls erklärte das Unternehmen, man sei nicht einverstanden mit den Maßnahmen und werde alle juristischen Mittel ausschöpfen, um gegen diese Entscheidung vorzugehen und zeigen, dass die Strafzölle zu Unrecht verhängt worden sind.

Zu den weiteren betroffenen Unternehmen gehören mehrere Hersteller ungestrichener Feinpapiere aus Australien, aus Brasilien, China und Indonesien.

Kontakt: www.portucelsoporcel.com www.commerce.gov 

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
Restrukturierungskurs: Holger Brückmann-Turbon übernimmt den Vorstandsvorsitz
Brückmann-Turbon übernimmt Vorstandsvorsitz bei Turbon weiter
Die Ausgezeichneten (von links): Burkhard Exner (Bürgermeister der Stadt Potsdam), Dr. Heide Naderer (Präsidentin der Hochschule Rhein-Waal), Prof. Dr. Susanne Menzel (Vizepräsidentin der Universität Osnabrück), Dr. Judith Marquardt (Beigeordnete der Stad
Rekord bei Recyclingpapierquote weiter
Markantes Hochregallager von Sedus am Standort Dogern: Der Hersteller hat im nunmehr vierten Nachhaltigkeitsbericht seine aktuellen Umweltaktivitäten dokumentiert.
Sedus veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht weiter
Die MKS-Roadshow-Termine in Deutschland und Österreich
MKS geht auf Herbst-Roadshow weiter
Bolia steht für nordische Design-Traditionen, nachhaltige Materialien und hochwertige Handwerkskunst und ergänzt das Portfolio von Steelcase um Produkte wie Sofas, Sessel und Tische. (Bild: Steelcase)
Steelcase nimmt Bolia ins Sortiment weiter
Mit seinem neuen CSR-Report hat sich der Papiergroßhändler Antalis ambitionierte Ziele gesetzt.
Antalis setzt weiter auf Nachhaltigkeit weiter