BusinessPartner PBS

Kyocera gewinnt im Farblaser-Markt

Kyocera hat laut Marktforschungsinstitut IDC seine Position im deutschen Laserdruckermarkt gefestigt. Auf den Umsatz bezogen liegt der Hersteller im Gesamtjahres- sowie im Quartalsvergleich auf Platz Zwei.

Eine starke Rolle spielt Kyocera im B2B Markt sowie im immer wichtiger werdenden Farbmarkt. Der deutsche Laserdrucker-Gesamtmarkt hat laut IDC im Jahr 2007 um 3,3 Prozent zugelegt. Mit einem Plus von 35,7 Prozent hat sich dabei vor allem der Farbmarkt als entscheidender Wachstumsmotor erwiesen. Mit einem Absatzplus von 41,2 Prozent legt Kyocera dabei noch deutlicher zu als der Gesamtmarkt. Das Schwarzweiß-Segment ist dagegen mit einem Minus von 3,9 Prozent leicht zurückgegangen.

„Mit unserer Positionierung als Business-to-Business-Anbieter nehmen wir in den Umsatzbetrachtungen weiterhin den zweiten Platz ein. Durch unser starkes Wachstum im immer wichtiger werdenden Farbsegment werden wir diese Position auch in Zukunft weiter festigen und sogar ausbauen“, analysiert Kyocera Mita-Geschäftsführer Reinhold Schlierkamp die Ergebnisse von IDC.

Kontakt: www.kyocera.de

Verwandte Themen
Händlershop von JT company bei Amazon
Canon erwirkt einstweilige Verfügung gegen JT Company weiter
In den ersten drei Quartalen des Jahres erwirtschaftete DocuWare einen weltweiten Umsatz von 36 Millionen Euro.
DocuWare-Gruppe wächst um 30 Prozent weiter
Florian Löhle, Vertriebsleiter Deutschland bei Bene
Florian Löhle wird Vertriebsleiter Deutschland bei Bene weiter
Jalema an seinem Firmensitz im niederländischen Reuvel
Jalema feiert 70-Jähriges weiter
Anwenderbeirat „Concept Office“ bei seinem Treffen bei wegscheider office Solution in Hannberg (Bild: wegscheider office Solution)
wegscheider sammelt Wünsche der Anwender weiter
Daniel Petrasch, kaufmännischer Leiter Sigel, (rechts) und Sascha Staude, Qualitätsmanagement Sigel, (links) nehmen die Urkunde zur ISO-9001-Zertifizierung von Dietmar Winner, Geschäftsführer TAW Cert für QM-Systeme und Personal, entgegen. (Bild: Sigel)
Sigel zertifiziert nach ISO 9001  weiter