BusinessPartner PBS

Kyocera gewinnt im Farblaser-Markt

Kyocera hat laut Marktforschungsinstitut IDC seine Position im deutschen Laserdruckermarkt gefestigt. Auf den Umsatz bezogen liegt der Hersteller im Gesamtjahres- sowie im Quartalsvergleich auf Platz Zwei.

Eine starke Rolle spielt Kyocera im B2B Markt sowie im immer wichtiger werdenden Farbmarkt. Der deutsche Laserdrucker-Gesamtmarkt hat laut IDC im Jahr 2007 um 3,3 Prozent zugelegt. Mit einem Plus von 35,7 Prozent hat sich dabei vor allem der Farbmarkt als entscheidender Wachstumsmotor erwiesen. Mit einem Absatzplus von 41,2 Prozent legt Kyocera dabei noch deutlicher zu als der Gesamtmarkt. Das Schwarzweiß-Segment ist dagegen mit einem Minus von 3,9 Prozent leicht zurückgegangen.

„Mit unserer Positionierung als Business-to-Business-Anbieter nehmen wir in den Umsatzbetrachtungen weiterhin den zweiten Platz ein. Durch unser starkes Wachstum im immer wichtiger werdenden Farbsegment werden wir diese Position auch in Zukunft weiter festigen und sogar ausbauen“, analysiert Kyocera Mita-Geschäftsführer Reinhold Schlierkamp die Ergebnisse von IDC.

Kontakt: www.kyocera.de

Verwandte Themen
Thomas Seeber
Oki ernennt Thomas Seeber zum Vice President weiter
Die „Sitag Team“-Stuhlfamilie gehört zum Produktprogramm von Nowy Styl
Nowy Styl mit neuen Showrooms in Hamburg und Frankfurt weiter
Zu Besuch beim Hersteller HSM: Mitarbeiter des Fachhändlers Messerle informieren sich
Fachhändler Messerle zu Besuch bei HSM weiter
Als neuer President von PFU will Toru Maki die führende Position im Markt für Dokumentenscanner ausbauen.
Toru Maki ist neuer President von PFU (EMEA) Limited weiter
HÅG – auch nach der Umbenennung der Scandinavian Business Seating in Flokk eine der stärksten Marken der Gruppe.
Aus Scandinavian Business Seating wird Flokk weiter
Das im sächsischen Großdubrau ansässige Unternehmen M & S Vertrieb Service betreibt unter anderem den Online-Shop tintenpool.de.
Canon geht erneut gegen Alternativ-Anbieter vor weiter