BusinessPartner PBS

Keßner als „Mutmacher“ nominiert

Reinhart Keßner, Geschäftsführer des traditionsreichen Stempel-Spezialisten „Rudolf Schmorrde“, kandidiert bei der Mittelstandinitiative „Mutmacher der Nation“.

Seit 1990 führt Keßner in fünfter Generation das 1865 gegründete Unternehmen, das im Laufe seiner Geschichte Kriege und politische Umwälzungen problemlos überstanden hat. Die Initiative „Mitmacher der Nation“ zeichnet jährlich kleine und mittlere Unternehmer aus, die sich durch Optimismus, Durchhaltevermögen und Leistungswille hervorgetan haben, die trotz Krise Optimismus verbreiten. Bis Mitte April werden drei Bewerber pro Bundesland für den Landessieg nominiert. Die 16 Gewinner nehmen am Deutschland-Finale im Juni in Berlin teil. Dort kürt ein prominent besetzte Jury die drei „Mutmacher der Nation“.

Kontakt: www.mutmacher-der-nation.de, www.schmorrde.de

Verwandte Themen
Pelikan International Corp. Berhad drängt die Minderheitsaktionäre aus der Pelikan AG und hat alle Anteile übernommen.
Pelikan Int. Berhad wird Alleineigentümer der Pelikan AG weiter
Dinkhauser Kartonagen in Hall stattet sein Team mit E-Autos aus. (Bild: Dinkhauser)
Elektro-Fuhrpark für Dinkhauser Kartonagen weiter
Thomas Bergmann
Thomas Bergmann bei styro gestartet weiter
Mithilfe des „PRINT-GREEN“-Programms von Kyocera Document Solutions wurden nicht nur 96.000 Tonnen CO2 kompensiert, sondern auch 44.000 effiziente Haushaltskocher im Siaya-Gebiet installiert und so die Lebensbedingungen von mehr als 200.000 Menschen verbe
Kyocera spart über 96.000 Tonnen Kohlendioxid ein weiter
Christoph Thomas und Rudolph Hanke (rechts)
Hama-Geschäftsführer geht in Ruhestand weiter
Thomas Nöth
Thomas Nöth ist neuer Regionalleiter West bei Kinnarps weiter