BusinessPartner PBS

Konica Minolta liegt bei Farb-MFPs vorn

Nach den Zahlen von Infosource hat Konica Minolta mit einem Anteil von 20 Prozent seine Spitzenposition im Markt für Farbmultifunktionsgeräte im vergangenen Jahr behauptet.

Bei Schwarzweiß-Multifunktionsgeräten verbuchte der Hersteller einen Zugewinn von 1,8 Prozent und kommt damit auf einem Marktanteil von 14,6 Prozent Marktanteil. Im Gesamtmarkt hat sich der Lösungsanbieter mit rund 42 300 vermarkteten Systemen von Rang 4 auf 3 verbessert.

Auch die fokussierten Maßnahmen im strategischen Geschäftsfeld Production Printing haben sich nach Angaben des Unternehmens ausgezahlt. Im Bereich der „Production Devices, Cut Sheet“, Farbe und Schwarzweiß, ist Konica Minolta auf Platz 2 mit 28,2 Prozent Marktanteil. Über 700 Produktionsdrucksysteme wurden 2011 vermarktet.

„Gerade im ‚Drupa-Jahr‘ gelten unsere Anstrengungen natürlich insbesondere dem Bereich Production Printing“, sagt Silke Böhling, General Manager Marketing bei Konica Minolta Business Solutions Deutschland. Auf der Drupa präsentiert Konica Minolta in diesem Jahr auf einer Fläche von 2300 Quadratmetern seine Leistungsfähigkeit. „Das unterstreicht die Wichtigkeit, mit der wir uns diesem Geschäftsfeld auch weiterhin widmen werden“, betont Böhling. Vor kurzem gab das Unternehmen außerdem die Kooperation mit der Komori Corporation, einem der führenden Anbieter im Bereich Offsetdruck, bekannt. Im Rahmen der Drupa vom 3. bis 16. Mai in Düsseldorf soll erstmals eine gemeinsame Entwicklung beider Unternehmen der Prototyp eines Inkjet-Digitaldrucksystems vorgestellt werden.

Kontakt: www.konicaminolta.de/business

Verwandte Themen
Gebäude der Francotyp-Postalia-Zentrale in Berlin-Pankow
Francotyp-Postalia auf der Digital Office Conference weiter
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
„Global Printer Driver“ von docuFORM erhält deutsches Patent weiter
Glamox richtet seinen Marktauftritt stärker an der Marke Glamox aus.
Glamox-Gruppe konzentriert sich weiter
Sophia Strobel ist neue Marketing Managerin bei cop software
cop software erweitert Marketing und Vertrieb weiter
Unter dem Motto „Alle gegen Oliver Neuville“ haben Fachhändler dann an jedem Spieltag die Möglichkeit, attraktive Preise zu gewinnen.
Kyocera Bundesliga-Tippspiel startet weiter
Lutz Ottersbach ist neuer Head of Direct Sales bei Xerox in Deutschland
Lutz Ottersbach verantwortet Direktvertrieb von Xerox weiter