BusinessPartner PBS
Samsung präsentiert auf der CeBIT ein Update seiner  "Business Core Printing Solutions".
Samsung präsentiert auf der CeBIT ein Update seiner "Business Core Printing Solutions".

Samsung erweitert Lösungs-Portfolio

Dokumente ohne große IT-Abteilung und -Budget zu managen, ist eine Herausforderung für kleine und mittelständische Unternehmen. Mit seinen „Business Core Printing Solutions“ (BCPS) bietet Samsung diesen Unternehmen professionelle Output- und Dokumentenmanagement-Lösungen, die keine Server-Infrastruktur benötigen.

Das Software-Paket erleichtert Unternehmen den Umgang mit Dokumenten, beispielsweise durch die Möglichkeit zum sicheren Scannen und Drucken aus der Cloud, zur Authentifizierung bei sensiblen Dateien oder zur Kostenkontrolle. Dank der offenen XOA-Plattform (eXtensible Open Architecture) lassen sich diese Druck- und Dokumentenmanagement-Lösungen unkompliziert direkt auf A3- und A4-Multifunktionssystemen (MFP) von Samsung installieren.

Auf der CeBIT zeigt der koreanische Technologiekonzern in Halle 2 die erweiterten und aktualisierten BCPS-Lösungsmodule: Ein wesentliches Update hat das Modul „SmarThru Workflow Lite“ erfahren. Mit ihm lassen sich Dokumente erfassen, einscannen und standortübergreifend teilen. Die Software unterstützt jetzt auch Scan to Sharepoint 2007, 2010 und 2013. Die zweite Neuerung im BCPS-Angebot ist insbesondere für kleinere Unternehmen interessant, die A4-Drucker und -Multifunktionssysteme von Samsung im Einsatz haben. Die Business Core Printing Solutions unterstützen jetzt auch Drucker, die über eine sogenannte XOA-Web-Schnittstelle verfügen. Diese ist in vielen Geräten enthalten, die als Arbeitsplatz- oder Abteilungs-Geräte genutzt werden. Künftig lassen sich die "Business Core Printing Solutions" auch über diese Drucker und Multifunktionssysteme steuern. Die erweiterten Samsung "Business Core Printing Solutions" sollen ab April verfügbar sein.

Kontakt: www.samsung.de 

Verwandte Themen
In den ersten drei Quartalen des Jahres erwirtschaftete DocuWare einen weltweiten Umsatz von 36 Millionen Euro.
DocuWare-Gruppe wächst um 30 Prozent weiter
Mit dem neuen Druckerberater von Tech Data lassen sich mehr als 550 Geräte nach individuell definierbaren Kriterien herstellerübergreifend miteinander verglichen.
Tech Data baut Service rund um Drucker und MFPs aus weiter
Mit der „Schubs-Checkliste“ lässt sich der Fortbildungsbedarf für Vertriebsmitarbeiter schnell evaluieren. (Bild: Sandra Schubert)
„Schubs“-Checkliste für zielsichere Orientierung weiter
Florian Löhle, Vertriebsleiter Deutschland bei Bene
Florian Löhle wird Vertriebsleiter Deutschland bei Bene weiter
Jalema an seinem Firmensitz im niederländischen Reuvel
Jalema feiert 70-Jähriges weiter
Dolph Westerbos
Dolph Westerbos wird CEO bei Staples in Europa weiter