BusinessPartner PBS

Kyocera erweitert MDS-Konzept

Kyocera hat einen weiteren Baustein zu seinen Managed Document Services hinzugefügt. Händler und Kunden können innerhalb einer Optimierung das neue Angebot zur Ablösung und Entsorgung von Gebrauchtsystemen nutzen.

Das neue Rücknahmesystem bietet die Möglichkeit, Geräte online zu erfassen und umgehend ein Angebot zur Ablösung der Geräte zu erhalten. „Mit dem neuen Angebot wollen wir unseren Fachhändlern die Prozesse eines MDS-Projekts so einfach wie möglich machen“, erklärt Kyocera-Vertriebsdirektor Dietmar Nick. „Daher beinhaltet unser Rücknahmesystem nicht nur ein zeitnahes Angebot für alle Geräte, auch die komplette Logistik inklusive Abbau und Abholung wird übernommen.“ So werde zudem vermieden, dass es durch noch vorhandene Altgeräte beim Kunden zu Stellplatzverlust kommt. Im Falle einer anschließenden Entsorgung werde diese umweltgerecht vorgenommen.

Kontakt: www.kyoceramita.de

Verwandte Themen
William Kuo übernimmt die Leitung bei Avision Europe.
William Kuo führt Avision Europe weiter
Screenshot der Website von Skrebba: Der vorläufige Insolvenzverwalter sucht eine Lösung, um den Betrieb weiterzuführen. (Monitorbild: Thinkstock 166011575)
Auch für Skrebba wird Investor gesucht weiter
LCD-Laserprojektor von Panasonic: Durch die Avixa-Akkreditierung des Schulungsprogramms von Panasonic Visual können AV-Anbieter und Händler nun Punkte für das CTS-Programm erwerben. (Bild: Panasonic)
Avixa akkreditiert Panasonic-Schulungen weiter
Energizer-Homepage: Mit der Übernahme von Varta baut das Unternehmen seine weltweite Präsenz aus (Monitorbild: Thinkstock 166011575)
Energizer übernimmt Varta weiter
Als Chief Revenue Officer soll Max Ertl das weltweite Wachstum der DocuWare-Cloud-Lösung weiter beschleunigen.
Max Ertl wird Chief Revenue Officer bei Docuware weiter
Der vorläufige Insolvenzverwalter der Staufen GmbH sucht kurzfristig einen Investor für die Übernahme des Geschäftsbetriebs und der Mitarbeiter.
Staufen-Insolvenzverwalter sucht Investor weiter