BusinessPartner PBS

Neuer Sales Director bei InkTec

Markus Zähringer hat zum 1. April die Position des Sales Directors beim in Stutensee ansässigen Supplies-Spezialisten InkTec übernommen.

Zähringer kommt von Katun, wo er als Sales Manager DACH unter anderem den Vertrieb der Produkte von Media Sciences in Deutschland, Österreich und der Schweiz verantwortete.

Die 2002 gegründete InkTec GmbH ist einer von weltweit 120 Distributoren, die kompatible Tinten der Firma InkTec vertreiben. Vom Firmensitz in der Nähe von Karlsruhe werden neben Deutschland auch Österreich, Frankreich, die Niederlande, Belgien und die Schweiz betreut. Das Produktportfolio reicht von kompatiblen Tintenpatronen, Refill-Kits, Bulk-Tinte und Tonern bis hin zum Befüllzubehör.

Markus Zaehringer leitet seit dem 1. April den Vertrieb beim Supplies-Spezialisten  InkTec.
Markus Zaehringer leitet seit dem 1. April den Vertrieb beim Supplies-Spezialisten InkTec.

„InkTec sieht sich als Partner des Fachhandels und bietet diesem ein Komplettsortiment an Tinten, Tonern und Medien für die Bereiche Desktop und Large Format. Darüber hinaus befasst sich InkTec auch mit dem Vertrieb und der Entwicklung von leitfähigen Tinten für Industrieanwendungen“, erklärt Zaehringer, der gerade im Segment Large Format oder bei leitfähigen Tinten „noch enormes Wachstumspotential“ für den Handel sieht.

„Unsere Aufgabe ist es, dem Fachhandel zu helfen diese Umsatzmöglichkeiten zu realisieren und die Position von InkTec als Anbieter von kompatiblen Produkten und Speziallösungen weiter auszubauen“, erklärt der neue Sales Director.

Kontakt: www.ink-tec.de

Verwandte Themen
Pelikan International Corp. Berhad drängt die Minderheitsaktionäre aus der Pelikan AG und hat alle Anteile übernommen.
Pelikan Int. Berhad wird Alleineigentümer der Pelikan AG weiter
Dinkhauser Kartonagen in Hall stattet sein Team mit E-Autos aus. (Bild: Dinkhauser)
Elektro-Fuhrpark für Dinkhauser Kartonagen weiter
Thomas Bergmann
Thomas Bergmann bei styro gestartet weiter
Mithilfe des „PRINT-GREEN“-Programms von Kyocera Document Solutions wurden nicht nur 96.000 Tonnen CO2 kompensiert, sondern auch 44.000 effiziente Haushaltskocher im Siaya-Gebiet installiert und so die Lebensbedingungen von mehr als 200.000 Menschen verbe
Kyocera spart über 96.000 Tonnen Kohlendioxid ein weiter
Christoph Thomas und Rudolph Hanke (rechts)
Hama-Geschäftsführer geht in Ruhestand weiter
Thomas Nöth
Thomas Nöth ist neuer Regionalleiter West bei Kinnarps weiter