BusinessPartner PBS

Avery Zweckform startet Kampagne

Der Büroprodukte-Hersteller Avery Zweckform will den Fachhandel mit einem umfangreichen Prämien-Programm im Umfang von rund einer Million Euro unterstützen.

Avery Zweckform führt die nach eigenen Angaben „größte Händler-Promotion seiner Branche“ durch. Im Zeitraum vom 1. April bis zum 31. März 2014 können Händler, die Produkte des Unternehmens vertreiben, Umsatzpunkte sammeln und diese gegen Prämien einlösen. Avery Zweckform investiert dafür bis zu eine Million Euro in das Bonusprogramm mit dem Ziel, den Fachhandel zu stärken. „Eine gute Partnerschaft liegt uns sehr am Herzen“, erklärt Sales Director Central Europe Peter Sperl: „Mit unserem Prämien-Programm erhöhen wir unser Engagement in diesem Jahr noch mal deutlich und bieten dem Handel, insbesondere dem Bürofachhandel, weitere Vorteile.“ Die Händler, die sich beteiligen, können Umsatzpunkte sammeln und gegen mehr als 200 hochwertige Prämien eintauschen. Bei der Kampagne bestehen gleiche Chancen für große und kleine Händler durch individuell definierte Ziele. Einen umfangreichen Bericht zu den Aktivitäten finden Sie in der April-Ausgabe von BusinessPartner PBS.

Kontakt: www.avery-zweckform.eu, www.praemienprogramm.avery-zweckform.com

Verwandte Themen
Pelikan International Corp. Berhad drängt die Minderheitsaktionäre aus der Pelikan AG und hat alle Anteile übernommen.
Pelikan Int. Berhad wird Alleineigentümer der Pelikan AG weiter
Dinkhauser Kartonagen in Hall stattet sein Team mit E-Autos aus. (Bild: Dinkhauser)
Elektro-Fuhrpark für Dinkhauser Kartonagen weiter
Thomas Bergmann
Thomas Bergmann bei styro gestartet weiter
Mithilfe des „PRINT-GREEN“-Programms von Kyocera Document Solutions wurden nicht nur 96.000 Tonnen CO2 kompensiert, sondern auch 44.000 effiziente Haushaltskocher im Siaya-Gebiet installiert und so die Lebensbedingungen von mehr als 200.000 Menschen verbe
Kyocera spart über 96.000 Tonnen Kohlendioxid ein weiter
Christoph Thomas und Rudolph Hanke (rechts)
Hama-Geschäftsführer geht in Ruhestand weiter
Thomas Nöth
Thomas Nöth ist neuer Regionalleiter West bei Kinnarps weiter