BusinessPartner PBS
Obwohl Dell erst im vergangenen Jahr neue Drucker und Multifunktionsgeräte vorgestellt hat, will sich der US-amerikanische Anbieter in Europa aus dem Geschäftsbereich verabschieden will. Foto: Dell
Obwohl Dell erst im vergangenen Jahr neue Drucker und Multifunktionsgeräte vorgestellt hat, will sich der US-amerikanische Anbieter in Europa aus dem Geschäftsbereich verabschieden will. Foto: Dell

Strategiewechsel: Dell verabschiedet sich aus dem Druckergeschäft

Dell steigt aus dem Druckergeschäft in Europa aus. Von Beginn an hatte sich der US-amerikanische Anbieter, der OEM-Geräte unter dem eigenen Label vertrieb, schwer getan auf dem gesättigten Druckermarkt hierzulande.

Nach einer Überprüfung des Marktes habe man sich entschieden, eine neue strategische Ausrichtung einzuschlagen im Imaging-Geschäft, teilt das Unternehmen mit. Auch in diesem Jahr rechne man mit einem schwierigen Markt mit weiter sinkenden Druckvolumen sowie einem Rückgang der Gerätebasis. Aufgrund dessen habe man beschlossen, das Geschäft mit Druckern und Zubehör in Europa sowie der Region Asia Pacific Japan. (APJ) runterzufahren. Weiter fokussieren will Dell jedoch das Geschäft in Nord-Amerika, wo man zu den etablierten Marktführern zähle.

Auch hierzulande wollte sich Dell unter den führenden Anbietern positionieren. Dazu hatte das Unternehmen in den vergangenen Jahren ein Distributionsnetz aufgebaut sowie personelle Ressourcen geschaffen. So wurden die Drucker und Verbrauchsmaterialien nach dem Start mit dem Föhrener IT-Haus im Jahr 2009 auch über die Distributoren Ingram Micro, Systeam, Siewert & Kau, Despec und UFP vertrieben. Als Regional Sales Senior Manager-Printing Solutions war hierzulande Nils Becker-Birck
 für das Druckergeschäft von Dell verantwortlich.

Eigenen Angaben zufolge sollen die Drucker und Multifunktionsgeräte noch einige Monate erhältlich sein. Auch die Versorgung mit Verbrauchsmaterialien, Ersatzteilen und Service soll, solange eine nennenswerte Hardware-Basis vorhanden ist, gewährleistet bleiben.

Kontakt: www.dell.de 

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
Markantes Hochregallager von Sedus am Standort Dogern: Der Hersteller hat im nunmehr vierten Nachhaltigkeitsbericht seine aktuellen Umweltaktivitäten dokumentiert.
Sedus veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht weiter
Die MKS-Roadshow-Termine in Deutschland und Österreich
MKS geht auf Herbst-Roadshow weiter
Bolia steht für nordische Design-Traditionen, nachhaltige Materialien und hochwertige Handwerkskunst und ergänzt das Portfolio von Steelcase um Produkte wie Sofas, Sessel und Tische. (Bild: Steelcase)
Steelcase nimmt Bolia ins Sortiment weiter
Seit Anfang des Jahres ist auch Tim Haas an Bord, der den Unternehmenswandel bei jaka leitet.
jaka feiert Jubiläum und Neugründung weiter
Die Ehrig-Geschäftsführer Kerstin Ehrig-Wettstaedt und Torsten Ehrig
Ehrig feiert 70. Firmenjubiläum weiter
Auch in diesem Jahr sind von der Update-Panne vor allem Drucker der HP „OfficeJet“-Serie betroffen.
HP-Update sorgt erneut für Probleme mit Alternativ-Patronen weiter