BusinessPartner PBS

Neue Schulrucksack-Marke stößt in Marktlücke

Auf die Lücke zwischen Billig- und Hochpreis-Produkten aus dem Wettbewerbsumfeld zielend, startete die neue Schulrucksack-Marke „toitowear“ der Schwanstettener Friedrich Lederwaren GmbH Anfang Mai mit dem Vertrieb.

„In dem Rahmen, wie sich andere Markenhersteller aus dem Großhandelsumfeld verabschieden, füllen wir mit Toitowear sukzessive die entstandenen Lücken und bedienen so den qualifizierten Handel sehr erfolgreich“, freut sich Key Account Manager Alexander Uhl, der durch seine frühere Tätigkeit bei Hama auf fundierte Kenntnisse der PBS-Branche bauen kann. „Und das bereits vier Wochen nach Start. Nicht nur die preisliche Darstellung für den Endkunden wurde bei unserem Konzept berücksichtigt, die Toitowear-Rucksäcke sind Qualitätsprodukte, die durch ihr Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen“, so Uhl weiter. Eine Linie sei bereits ausverkauft, teilt das Unternehmen mit.

Bereits in wenigen Wochen präsentiert Friedrich Lederwaren das Folge-Sortiment für 2009 auf der Frankfurter Decorate Life und ist auch Ende September bei der GVS Messe mit von der Partie. Besonderes Feature der Backpacks ist das so genannte „Air Flow Rücken-System“, das eine Zielgruppenansprache ab der 3. Klasse ermöglicht.

Kontakt: www.friedrich-lederwaren.de

Verwandte Themen
Bene-Headquarter und Produktion in Waidhofen an der Ybbs in Niederösterreich (Bild: Bene)
Bene verbessert Rentabilität weiter
Sven Reimann, internationaler Vertriebsleiter bei Sigel
Sigel und Maul starten Vertriebskooperation weiter
Wünsche der jungen, digitalen Generation in zukunftsorientierte Möbel-Ideen umgesetzt: Impression von der SMV-Hausmesse in Löhne
SMV präsentiert sich auf Hausmesse weiter
Cory Holtkamp leitet die neue Niederlassung von Speed Infotech in Tschechien.
Speed Infotech eröffnet Werk in Tschechien weiter
Marcus Keßner, Mitinhaber des Stempelproduzenten Rudolf Schmorrde, hat seine Meisterprüfung erfolgreich bestanden.
Marcus Keßner ist Meister des Flexografenhandwerks weiter
John Fellowes
Fellowes kauft Ergonomie-Spezialist ESI weiter