BusinessPartner PBS

Uwe-Jens Nonnsen verlässt Ricoh

Uwe-Jens Nonnsen ist überraschend aus persönlichen Gründen von seinem Posten als Geschäftsführer der Ricoh Deutschland GmbH zurückgetreten.

Nonnsen war über 28 Jahre für die Ricoh-Gruppe tätig. Unter seiner Leitung war zuletzt die Zusammenlegung von NRG und Ricoh Deutschland umgesetzt worden. „Uwe-Jens Nonnsen verlässt das Unternehmen mit den besten Wünschen und der ganzen Unterstützung der Ricoh-Gruppe“, so Michael M. Pichler, Marketing Director bei Ricoh Deutschland. Nonnsens Aufgaben übernimmt Jim Potter, Executive Vice President Ricoh Europe, in Zusammenarbeit mit dem Managementteam in der Zentrale in Hannover. Potter war früher bei Gestetner in Deutschland beschäftigt und kennt daher den hiesigen Markt bereits aus eigener Erfahrung.

Kontakt: www.ricoh.de

Verwandte Themen
dxp distribution kauft Scandienstleister abc-scan.de weiter
Brian Boyd, seit Mai 2014 Geschäftsführer Marketing und Vertrieb bei Klöber, verlässt den Büromöbelhersteller.
Boyd verlässt Klöber weiter
Das international agierende Familienunternehmen Maul, hier der Standort Kirchen im Siegerland, produziert an zwei Standorten in Deutschland weit über 1000 Produkte.
Maul mit Leuchten auf Erfolgskurs weiter
Arthur Breuer und André Müller bilden das Führungsduo bei DLL-DACH
Neue Führungsspitze bei DLL weiter
Isabell Hertlein
Isabell Hertlein neue Kinnarps-Verkaufsleiterin weiter
Paul Wouters ist neuer Service Excellence Director bei Canon Deutschland.
Paul Wouters leitet Geschäftskunden-Service bei Canon Deutschland weiter