BusinessPartner PBS

Tesa übernimmt Vertrieb für Drucker-Filter

Tesa und der Weinheimer Filterproduzent Freudenberg Filtration Technologies haben eine enge Zusammenarbeit in der Vermarktung von Feinstaubfiltern für Drucker, Fax- und Kopiergeräte beschlossen.

Seit rund einem Jahr ist der von Freudenberg entwickelte und hergestellte Filter unter der Marke "micronAir office" in Deutschland, Österreich und der Schweiz im Handel erhältlich. "Nach dem erfolgreichen Markteintritt mit unseren TÜV-zertifizierten Filtern haben wir nun mit Tesa einen starken Partner für den weiteren Geschäftsausbau gewinnen können", erläutert Andreas Kreuter, Mitglied der Geschäftsleitung von Freudenberg Filtration Technologies. Stefan Grote, Leiter des Geschäftsbereichs Consumer der Tesa SE, ergänzt: "Wir verfügen über ein etabliertes, umfassendes Sortiment im Bürobedarfsumfeld. Die Filterlösung ergänzt in hervorragender Weise unser Produktportfolio."

Mit der Zusammenarbeit im Endverbrauchergeschäft sollen die Stärken beider Unternehmen gebündelt werden. Im Herbst 2009 wird Tesa die Vermarktung des Druckerfilters unter neuem Namen mit entsprechenden Informationen für Handel und Anwender starten.

Kontakt: www.tesa.de, www.freudenberg-filter.de

Verwandte Themen
Gebäude der Francotyp-Postalia-Zentrale in Berlin-Pankow
Francotyp-Postalia auf der Digital Office Conference weiter
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
„Global Printer Driver“ von docuFORM erhält deutsches Patent weiter
Glamox richtet seinen Marktauftritt stärker an der Marke Glamox aus.
Glamox-Gruppe konzentriert sich weiter
Sophia Strobel ist neue Marketing Managerin bei cop software
cop software erweitert Marketing und Vertrieb weiter
Unter dem Motto „Alle gegen Oliver Neuville“ haben Fachhändler dann an jedem Spieltag die Möglichkeit, attraktive Preise zu gewinnen.
Kyocera Bundesliga-Tippspiel startet weiter
Lutz Ottersbach ist neuer Head of Direct Sales bei Xerox in Deutschland
Lutz Ottersbach verantwortet Direktvertrieb von Xerox weiter