BusinessPartner PBS

Avery Dennison schließt Paxar-Übernahme ab

Die Avery Dennison Corporation, zu der auch die Büroprodukte-Division Avery Zweckform gehört, hatte bereits am 22. März ein Angebot an die Paxar-Aktionäre abgeben.

Der Wert der Bartransaktion liegt bei rund 1,34 Milliarden Dollar. Die Übernahme gilt als abgeschlossen, nachdem die Transaktion von den Paxar-Aktionären auf der Hauptversammlung am 14. Juni gebilligt worden war. Mit der Akquisition werden voraussichtlich rund 24 Prozent der Umsätze von Avery Dennison auf den wachsenden Markt für Einzelhandels- und Markenkennzeichnung (Retail Information Services) entfallen. Dies sind zwölf Prozent mehr als vor der Übernahme. Paxar realisierte im vergangenen Jahr einen Umsätz von 881 Millionen Dollar.

Kontakt: www.averydennison.com, www.paxar.de   

Verwandte Themen
Unter dem Motto „Alle gegen Oliver Neuville“ haben Fachhändler dann an jedem Spieltag die Möglichkeit, attraktive Preise zu gewinnen.
Kyocera Bundesliga-Tippspiel startet weiter
Lutz Ottersbach ist neuer Head of Direct Sales bei Xerox in Deutschland
Lutz Ottersbach verantwortet Direktvertrieb von Xerox weiter
Mit der „BIC 4 Color“-Familie hat BIC einen Treffer gelandet: Das Unternehmen meldet steigende Umsatzzahlen in seiner Sparte „Bürobedarf“.
BIC auf Wachstumskurs weiter
Lexmark will hunderte Stellen weltweit streichen.
Lexmark streicht hunderte Jobs weltweit weiter
Für seine Website ist Römerturm erneut ausgezeichnet worden.
Red Dot Award für Römerturm weiter
Bei Fellowes Brands wird John Watson die Leitung in Europa übernehmen.
John Watson neuer Europa-Chef bei Fellowes weiter