BusinessPartner PBS

Luxo wird Glamox Luxo Lighting

Ab dem 1. September dieses Jahres wird die Luxo GmbH unter dem neuen Namen Glamox Luxo Lighting firmieren.

Nach der Übernahme der norwegischen Aktiengesellschaft Luxo ASA durch die Glamox ASA im Sommer 2009 fusionieren in logischer Konsequenz nun auch die deutschen Tochterfirmen Luxo GmbH und Glamox Licht GmbH.

Die Glamox-Gruppe gehört zu den zehn größten Unternehmen der europäischen Beleuchtungsbranche. Der norwegische Industriekonzern entwickelt, produziert und vertreibt professionelle Beleuchtungslösungen für den Weltmarkt. Im Zuge der Fusion wurden bereits einige Vertriebsgesellschaften zusammengelegt. Das Produktportfolio beider Unternehmen bleibt unter neuem Namen weiterhin erhältlich.

Kontakt: www.glamox.de

Verwandte Themen
Cory Holtkamp leitet die neue Niederlassung von Speed Infotech in Tschechien.
Speed Infotech eröffnet Werk in Tschechien weiter
Marcus Keßner, Mitinhaber des Stempelproduzenten Rudolf Schmorrde, hat seine Meisterprüfung erfolgreich bestanden.
Marcus Keßner ist Meister des Flexografenhandwerks weiter
John Fellowes
Fellowes kauft Ergonomie-Spezialist ESI weiter
Ausgezeichnet mit dem Gründen Punkt: Der Druckerhersteller Oki sparte 2016 mit Recycling 156 Tonnen CO2 ein.
Oki erhält Grünen Punkt weiter
Rege Beteiligung beim Gesundheitstag für Maul-Mitarbeiter
Gesundheitstag für Maul-Mitarbeiter weiter
Arnald Ho, CEO von Print Rite (links) und Andrew Doherty, neuer General Manager von Print-Rite Europe
Andrew Doherty führt Print-Rite Europe weiter