BusinessPartner PBS

K + N kooperiert mit italienischem Hersteller

Die König + Neurath AG und Fantoni, beides führende Unternehmen in der Herstellung und dem Vertrieb von Büromöbeln in ihren Heimatmärkten, wollen zukünftig enger zusammenarbeiten.

Die grenzüberschreitende Kooperation bezieht sich zunächst auf den Bereich Sitzmöbel. "Das vorrangige Ziel unserer Kooperation ist, den gemeinsamen Markt für Büromöbel international besser zu erschließen", unterstrichen Paolo Fantoni, Geschäftsführungsmitglied von Fantoni, und Heinz H. Meyering, Marketing- und Vertriebsvorstand von K + N, nach den Gesprächen. Als erster Schritt ist vorgesehen, dass das italienische Traditionsunternehmen im hessischen Karben gefertigte Modelle in Italien vertreibt. Neben dem hohen Anspruch an Produktqualität, Funktionalität und Design verbindet beide Unternehmen auch eine ähnliche Strategie: König + Neurath und Fantoni blicken auf eine lange, erfolgreiche Unternehmensgeschichte zurück, sind nach wie vor inhabergeführt und wollen dies auch in den nächsten Jahren bleiben. Sogar die Mitarbeiterzahl ist nahezu identisch.

Kontakt: www.koenig-neurath.de

Verwandte Themen
Susanne Kummetz verantwortet künftig das Channel-Partner-Geschäft für Deutschland und Österreich bei HP.
Susanne Kummetz folgt auf Christian Mehrtens weiter
Daniel Rogger ist der neue Vorstandsvorsitzende der Faber-Castell AG.
Daniel Rogger wird Vorstandsvorsitzender von Faber-Castell weiter
Koleksiyon Deutschland-Geschäftsführer Dirk Boll: „Wir sind mit der bisherigen Entwicklung sehr zufrieden.“
Koleksiyon feiert Eröffnung des europäischen Headquarters weiter
Amos präsentierte seinen neuen Stempel-Shop am Messetand der Duo Schreib & Spiel-Messe in Berlin. (Bild: Amos)
Amos mit neuem Stempel-Shop am Start weiter
Reger Zuspruch: mehr als 1000 Handelspartner auf der Hama-Hausmesse in Monheim
Hama-Händlermesse mit mehr als 1000 Besuchern weiter
Peter Oswald
Peter Oswald neuer CEO bei Mondi-Group weiter