BusinessPartner PBS

K + N kooperiert mit italienischem Hersteller

Die König + Neurath AG und Fantoni, beides führende Unternehmen in der Herstellung und dem Vertrieb von Büromöbeln in ihren Heimatmärkten, wollen zukünftig enger zusammenarbeiten.

Die grenzüberschreitende Kooperation bezieht sich zunächst auf den Bereich Sitzmöbel. "Das vorrangige Ziel unserer Kooperation ist, den gemeinsamen Markt für Büromöbel international besser zu erschließen", unterstrichen Paolo Fantoni, Geschäftsführungsmitglied von Fantoni, und Heinz H. Meyering, Marketing- und Vertriebsvorstand von K + N, nach den Gesprächen. Als erster Schritt ist vorgesehen, dass das italienische Traditionsunternehmen im hessischen Karben gefertigte Modelle in Italien vertreibt. Neben dem hohen Anspruch an Produktqualität, Funktionalität und Design verbindet beide Unternehmen auch eine ähnliche Strategie: König + Neurath und Fantoni blicken auf eine lange, erfolgreiche Unternehmensgeschichte zurück, sind nach wie vor inhabergeführt und wollen dies auch in den nächsten Jahren bleiben. Sogar die Mitarbeiterzahl ist nahezu identisch.

Kontakt: www.koenig-neurath.de

Verwandte Themen
Florian Löhle, Vertriebsleiter Deutschland bei Bene
Florian Löhle wird Vertriebsleiter Deutschland bei Bene weiter
Jalema an seinem Firmensitz im niederländischen Reuvel
Jalema feiert 70-Jähriges weiter
Anwenderbeirat „Concept Office“ bei seinem Treffen bei wegscheider office Solution in Hannberg (Bild: wegscheider office Solution)
wegscheider sammelt Wünsche der Anwender weiter
Daniel Petrasch, kaufmännischer Leiter Sigel, (rechts) und Sascha Staude, Qualitätsmanagement Sigel, (links) nehmen die Urkunde zur ISO-9001-Zertifizierung von Dietmar Winner, Geschäftsführer TAW Cert für QM-Systeme und Personal, entgegen. (Bild: Sigel)
Sigel zertifiziert nach ISO 9001  weiter
Das Business Solutions Centre stärkt die Präsenz von Panasonic in Wiesbaden, aktuelle Lösungen zur Zusammenarbeit werden etwa im CommsCUBE präsentiert. (Bild: Panasonic)
Panasonic mit neuem Business-Solutions-Centre gestartet weiter
3M schließt Übernahme von Scott Safety ab – und baut sein wachstumsstarkes Kerngeschäft rund um Persönliche Schutzausrüstungen weiter aus. (Bild: 3M)
3M baut Geschäftsbereich weiter aus weiter