BusinessPartner PBS

Nächste Schritte beim Herlitz-Pelikan-Deal

Die Eingliederung von Beteiligungen des Schreibwaren- und Büromaterialherstellers Pelikan in die Herlitz AG kommt einen weiteren Schritt voran.

In einer am Montag veröffentlichten ad-hoc-Mitteilung hat der Verwaltungsrats der Pelikan Holding AG bekannt gegeben, dass er eine grundsätzliche Einigung mit der Herlitz AG sowie der Pelikan International Corporation Berhad (PICB), Malaysia (Pelikan), zur Eingliederung von Beteiligungen der Pelikan-Gruppe in die Herlitz AG erzielt hat. Wesentliche Punkte der geplanten mehrstufigen Transaktion bestehen darin, dass Herlitz im Rahmen einer Barkapitalerhöhung bis zu 32,87 Millionen neue auf den Inhaber lautende Stückaktien mit einem rechnerischen Anteil am Grundkapital von Herlitz von ein Euro je Aktie (die Neuen Aktien I) zu einem Ausgabebetrag von ein Euro je Aktie ausgeben soll. Die PICB sowie die Pelikan Holding AG in der Schweiz (PHAG), der Pelikan Nederland B.V. in den Niederlanden (PNBV) und die Mokari Vermietungsgesellschaft Objekt Falkensee KG in Berlin sollen im Rahmen einer Sachkapitalerhöhung Sacheinlagen zu einem Gesamtpreis von knapp über 231 Millionen Euro auf Herlitz übertragen und im Gegenzug hierfür ebenso viele neue auf den Inhaber lautende Stückaktien mit einem rechnerischen Anteil am Grundkapital von Herlitz erhalten.

Die PICB, die 96,49 Prozent der Aktien der Pelikan Holding AG und knapp über 70 Prozent an der Herlitz AG hält, strebt wie bereits berichtet die Integration von wesentlichen Beteiligungen der Pelikan-Gruppe in die Herlitz AG an. Die Transaktionen sollen im wesentlichen dazu dienen, sich frisches Kapital von den deutschen Börsenplätzen zu beschaffen. Die von Herlitz geführte Firma soll künftig als Pelikan AG firmieren. Die Übertragung der von PICB gehaltenen Pelikan-Gesellschaften an Herlitz soll per 1. Januar 2015 erfolgen.

Kontakt: www.pelikan.de, www.herlitz.de

Verwandte Themen
Pelikan International Corp. Berhad drängt die Minderheitsaktionäre aus der Pelikan AG und hat alle Anteile übernommen.
Pelikan Int. Berhad wird Alleineigentümer der Pelikan AG weiter
Dinkhauser Kartonagen in Hall stattet sein Team mit E-Autos aus. (Bild: Dinkhauser)
Elektro-Fuhrpark für Dinkhauser Kartonagen weiter
Thomas Bergmann
Thomas Bergmann bei styro gestartet weiter
Mithilfe des „PRINT-GREEN“-Programms von Kyocera Document Solutions wurden nicht nur 96.000 Tonnen CO2 kompensiert, sondern auch 44.000 effiziente Haushaltskocher im Siaya-Gebiet installiert und so die Lebensbedingungen von mehr als 200.000 Menschen verbe
Kyocera spart über 96.000 Tonnen Kohlendioxid ein weiter
Christoph Thomas und Rudolph Hanke (rechts)
Hama-Geschäftsführer geht in Ruhestand weiter
Thomas Nöth
Thomas Nöth ist neuer Regionalleiter West bei Kinnarps weiter