BusinessPartner PBS

HP kauft deutschen Cloud-Printing-Anbieter

Um das eigene Angebot cloud-basierter Lösungen zu erweitern, hat Hewlett Packard Anfang Dezember das deutsche Cloud Printing Unternehmen Hilflex Software übernommen.

Die 1991 gegründete Hiflex Software, ist ein global agierender Anbieter, der sich auf Web-to-Print-Lösungen und Management-Informationssysteme (MIS) für die Druck- und Medienindustrie spezialisiert hat. Mit Hiflex Enterprise Cloud Computing hatte der Aachener Branchensoftware-Anbieter im Juli eine MIS-Cloud-Computing-Lösung für die Druckindustrie vorgestellt, die einen ort-und zeitunabhängigen Zugriff auf das MIS über das Internet ermöglicht.

„HP will die traditionellen Barrieren durchbrechen“, wie und wo Geschäftskunden drucken, und es ihnen möglichst einfach machen, kundenspezifische oder personalisierte Drucksachen jederzeit und überall produzieren zu können, sagte Vyomesh Joshi, Executive Vice President für die HP-Imaging-und-Printing-Sparte. Die Technologie von Hiflex biete eine „mächtige Plattform“, dieses Ziel im Rahmen der Cloud-Printing-Strategie umzusetzen.

HP und Hiflex arbeiten bereits seit längerer Zeit zusammen. Über Details zur Transaktion haben beide Unternehmen stillschweigen vereinbart.

Kontakt: www.hp.com/de, www.hiflex.com

Verwandte Themen
Markante Optik: das neue Schneider-Fertigwarenlager in Tennenbronn
Schneider investiert in die Logistik weiter
Website von NEC Display Solutions
NEC startet neues Prämienprogramm für den Handel weiter
Gebäude der Francotyp-Postalia-Zentrale in Berlin-Pankow
Francotyp-Postalia auf der Digital Office Conference weiter
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
„Global Printer Driver“ von docuFORM erhält deutsches Patent weiter
Glamox richtet seinen Marktauftritt stärker an der Marke Glamox aus.
Glamox-Gruppe konzentriert sich weiter
Sophia Strobel ist neue Marketing Managerin bei cop software
cop software erweitert Marketing und Vertrieb weiter