BusinessPartner PBS

Wäsch Labels verstärkt Vertrieb

Der Produzent von Etiketten verstärkt seinen Vertrieb. Seit dem 1. November ist Wolfgang Krumpholz als Key Account Manager für den Hersteller tätig.

Nach Geschäftsführer Axel Hennemann ist zum 1. November mit dem Key Account Manager Wolfgang Krumpholz ein weiterer ehemaliger Herma-Vertriebsmitarbeiter zur Wäsch Labels + Systems GmbH in Gehrden gewechselt. Krumpholz verfügt über langjährige Erfahrung in der PBS-Industrie und hat die Betreuung der wichtigsten Kunden übernommen. Wäsch produziert mit über 70 Mitarbeitern am Standort Gehrden bei Hannover sowohl klassische Büroetiketten als auch sämtliche Arten von Sonderanfertigungen, beispielsweise bedruckte Etiketten, Etiketten auf Rolle oder gefalzte Etiketten. Seit 2009 gehört das Unternehmen zur dänischen Klimax-Gruppe, die mit ihren Werken in Dänemark sowie den Tochterunternehmen Etiflex (NL), Stampiton (UK), LPS Label Limited (UK) sowie Wäsch in Deutschland nach eigenen Angaben zu den bedeutendsten Etikettenherstellern in Europa zählt.

Kontakt: www.waesch.de

Verwandte Themen
Markantes Hochregallager von Sedus am Standort Dogern: Der Hersteller hat im nunmehr vierten Nachhaltigkeitsbericht seine aktuellen Umweltaktivitäten dokumentiert.
Sedus veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht weiter
Die MKS-Roadshow-Termine in Deutschland und Österreich
MKS geht auf Herbst-Roadshow weiter
Bolia steht für nordische Design-Traditionen, nachhaltige Materialien und hochwertige Handwerkskunst und ergänzt das Portfolio von Steelcase um Produkte wie Sofas, Sessel und Tische. (Bild: Steelcase)
Steelcase nimmt Bolia ins Sortiment weiter
Auch in diesem Jahr sind von der Update-Panne vor allem Drucker der HP „OfficeJet“-Serie betroffen.
HP-Update sorgt erneut für Probleme mit Alternativ-Patronen weiter
Screenshot des Amazon-Händlershops DISA-SHOP24
Canon legt Rechtsstreit mit Jakubowski und Gert bei weiter
Palmberg-Messestand auf der Facilitair 2016
Palmberg peilt neuen Umsatzrekord an weiter