BusinessPartner PBS

K+U intensiviert Marktbearbeitung

Der im badischen Ettenheim ansässige Druckerzubehör-Hersteller K+U Printware verstärkt gezielt die Händler-Betreuung auch auf europäischer Ebene.

Seit Anfang Februar hat Olivier Warnain (31) als Key Account Manager den Vertrieb in den Verkaufsregionen Frankreich, Belgien und die französische Schweiz übernommen. Parallel dazu ist der gebürtige Straßburger schon für die Tochtergesellschaft collect als Key Accounter in den genannten Gebieten aktiv. Bereits zuvor hat Björn Amann (36) die Verkaufsgebiete Mitte/Süd/Südwest in Deutschland, die Niederlande, Österreich sowie die deutschsprachige Schweiz für K+U und collect übernommen. Ulf Lehnert betreut neben seinen Kunden im deutschen Groß- und Einzelhandel in der Region Mitte/Nord/Nordost ebenfalls die collect-Aktivitäten in diesem Verkaufsgebiet. Laut Ralf Ackel, Director Sales & Marketing bei der K+U Printware GmbH, "werden mit diesem Schritt die bisherigen Markterschließungsmaßnahmen im deutschen Fachhandel sowie im europäischen Markt weiter gezielt intensiviert".

Kontakt: www.ku-printware.de

Verwandte Themen
Sven Reimann, internationaler Vertriebsleiter bei Sigel
Sigel und Maul starten Vertriebskooperation weiter
Wünsche der jungen, digitalen Generation in zukunftsorientierte Möbel-Ideen umgesetzt: Impression von der SMV-Hausmesse in Löhne
SMV präsentiert sich auf Hausmesse weiter
Cory Holtkamp leitet die neue Niederlassung von Speed Infotech in Tschechien.
Speed Infotech eröffnet Werk in Tschechien weiter
Marcus Keßner, Mitinhaber des Stempelproduzenten Rudolf Schmorrde, hat seine Meisterprüfung erfolgreich bestanden.
Marcus Keßner ist Meister des Flexografenhandwerks weiter
John Fellowes
Fellowes kauft Ergonomie-Spezialist ESI weiter
Ausgezeichnet mit dem Gründen Punkt: Der Druckerhersteller Oki sparte 2016 mit Recycling 156 Tonnen CO2 ein.
Oki erhält Grünen Punkt weiter