BusinessPartner PBS

K+U intensiviert Marktbearbeitung

Der im badischen Ettenheim ansässige Druckerzubehör-Hersteller K+U Printware verstärkt gezielt die Händler-Betreuung auch auf europäischer Ebene.

Seit Anfang Februar hat Olivier Warnain (31) als Key Account Manager den Vertrieb in den Verkaufsregionen Frankreich, Belgien und die französische Schweiz übernommen. Parallel dazu ist der gebürtige Straßburger schon für die Tochtergesellschaft collect als Key Accounter in den genannten Gebieten aktiv. Bereits zuvor hat Björn Amann (36) die Verkaufsgebiete Mitte/Süd/Südwest in Deutschland, die Niederlande, Österreich sowie die deutschsprachige Schweiz für K+U und collect übernommen. Ulf Lehnert betreut neben seinen Kunden im deutschen Groß- und Einzelhandel in der Region Mitte/Nord/Nordost ebenfalls die collect-Aktivitäten in diesem Verkaufsgebiet. Laut Ralf Ackel, Director Sales & Marketing bei der K+U Printware GmbH, "werden mit diesem Schritt die bisherigen Markterschließungsmaßnahmen im deutschen Fachhandel sowie im europäischen Markt weiter gezielt intensiviert".

Kontakt: www.ku-printware.de

Verwandte Themen
Zu Besuch beim Hersteller HSM: Mitarbeiter des Fachhändlers Messerle informieren sich
Fachhändler Messerle zu Besuch bei HSM weiter
Als neuer President von PFU will Toru Maki die führende Position im Markt für Dokumentenscanner ausbauen.
Toru Maki ist neuer President von PFU (EMEA) Limited weiter
HÅG – auch nach der Umbenennung der Scandinavian Business Seating in Flokk eine der stärksten Marken der Gruppe.
Aus Scandinavian Business Seating wird Flokk weiter
Das im sächsischen Großdubrau ansässige Unternehmen M & S Vertrieb Service betreibt unter anderem den Online-Shop tintenpool.de.
Canon geht erneut gegen Alternativ-Anbieter vor weiter
Mattias Rothe, Geschäftsführer Leuwico
Leuwico erweitert Maschinenpark weiter
Sylvia Bailey
Rapesco baut Deutschland-Team aus weiter