BusinessPartner PBS

K+U intensiviert Marktbearbeitung

Der im badischen Ettenheim ansässige Druckerzubehör-Hersteller K+U Printware verstärkt gezielt die Händler-Betreuung auch auf europäischer Ebene.

Seit Anfang Februar hat Olivier Warnain (31) als Key Account Manager den Vertrieb in den Verkaufsregionen Frankreich, Belgien und die französische Schweiz übernommen. Parallel dazu ist der gebürtige Straßburger schon für die Tochtergesellschaft collect als Key Accounter in den genannten Gebieten aktiv. Bereits zuvor hat Björn Amann (36) die Verkaufsgebiete Mitte/Süd/Südwest in Deutschland, die Niederlande, Österreich sowie die deutschsprachige Schweiz für K+U und collect übernommen. Ulf Lehnert betreut neben seinen Kunden im deutschen Groß- und Einzelhandel in der Region Mitte/Nord/Nordost ebenfalls die collect-Aktivitäten in diesem Verkaufsgebiet. Laut Ralf Ackel, Director Sales & Marketing bei der K+U Printware GmbH, "werden mit diesem Schritt die bisherigen Markterschließungsmaßnahmen im deutschen Fachhandel sowie im europäischen Markt weiter gezielt intensiviert".

Kontakt: www.ku-printware.de

Verwandte Themen
Brian Boyd, seit Mai 2014 Geschäftsführer Marketing und Vertrieb bei Klöber, verlässt den Büromöbelhersteller.
Boyd verlässt Klöber weiter
Das international agierende Familienunternehmen Maul, hier der Standort Kirchen im Siegerland, produziert an zwei Standorten in Deutschland weit über 1000 Produkte.
Maul mit Leuchten auf Erfolgskurs weiter
Arthur Breuer und André Müller bilden das Führungsduo bei DLL-DACH
Neue Führungsspitze bei DLL weiter
Isabell Hertlein
Isabell Hertlein neue Kinnarps-Verkaufsleiterin weiter
Paul Wouters ist neuer Service Excellence Director bei Canon Deutschland.
Paul Wouters leitet Geschäftskunden-Service bei Canon Deutschland weiter
Preview bei AF International: So sehen die Produkte nach dem Marken-Relaunch aus.
AF International erneuert Markenauftritt weiter