BusinessPartner PBS

K+U intensiviert Marktbearbeitung

Der im badischen Ettenheim ansässige Druckerzubehör-Hersteller K+U Printware verstärkt gezielt die Händler-Betreuung auch auf europäischer Ebene.

Seit Anfang Februar hat Olivier Warnain (31) als Key Account Manager den Vertrieb in den Verkaufsregionen Frankreich, Belgien und die französische Schweiz übernommen. Parallel dazu ist der gebürtige Straßburger schon für die Tochtergesellschaft collect als Key Accounter in den genannten Gebieten aktiv. Bereits zuvor hat Björn Amann (36) die Verkaufsgebiete Mitte/Süd/Südwest in Deutschland, die Niederlande, Österreich sowie die deutschsprachige Schweiz für K+U und collect übernommen. Ulf Lehnert betreut neben seinen Kunden im deutschen Groß- und Einzelhandel in der Region Mitte/Nord/Nordost ebenfalls die collect-Aktivitäten in diesem Verkaufsgebiet. Laut Ralf Ackel, Director Sales & Marketing bei der K+U Printware GmbH, "werden mit diesem Schritt die bisherigen Markterschließungsmaßnahmen im deutschen Fachhandel sowie im europäischen Markt weiter gezielt intensiviert".

Kontakt: www.ku-printware.de

Verwandte Themen
Daniela Matysiak, Spezialistin Umwelt- und Gerätesicherheit bei Kyocera Document Solutions Deutschland
Kyocera für den Deutschen CSR-Preis nominiert weiter
Henkel, hier der Standort in China, will einem Zeitungsbericht zufolge die Sparte Diversey von Sealed Air zukaufen. (Bild: Henkel)
Henkel will Diversey zukaufen weiter
Cruise Center Altona in Hamburg (Bild: Maison van den Boer Deutschland GmbH)
OGC-Markentage starten in Hamburg und München weiter
MHS-Geschäftsführerin Simone Schroers
MHS stellt Print-Management in den Fokus weiter
Office Gold Club-Beirat (von links): Christian Schneider, Andreas Soick, Stefan Warkalla, Horst Bubenzer, Paul Schalk, Christoph Ollig, Holger Schubert, Thomas Bona.
Office Gold Club zufrieden mit Paperworld Procurement weiter
Thomas Frey verstärkt das Koleksiyon-Team. (Bild: Jan Haas/Koleksiyon)
Thomas Frey verstärkt Koleksiyon-Vertrieb weiter