BusinessPartner PBS

Ratioform bleibt auf Wachstumskurs

Der Anbieter für Verpackungsmittel im Versandhandel konnte ohne Akquisitionen den Umsatz im Geschäftsjahr 2007 um mehr als 15 Prozent auf knapp 74 Millionen Euro steigern.

Als Grundlage für den Erfolg sieht Ratioform die Tiefe und Breite des Produktsortiments, das im vergangenen Jahr um 600 Artikel für Lager- und Betriebsausstattung ergänzt wurde. Weil auch sehr umfangreiche Bestellmengen ohne Wartezeit ausgeliefert werden, gewinne Ratioform immer mehr Großkunden. Marktanteile konnten auch mit verstärkten Investitionen in die Kundenbetreuung und in den Bereich E-Business erobert werden. Der Webshop von Ratioform wurde 2007 als "Onlineshop des Jahres" ausgezeichnet.

Für die Zukunft setzt sich das Unternehmen weiter anspruchsvolle Ziele. Geschäftsführer Michael Vollmer: "Zusammen mit unseren erfolgreichen Franchisepartnern streben wir 2008 erneut ein organisches Umsatzwachstum in zweistelliger Höhe an. Bis zum Jahr 2010 sollen es 100 Millionen Euro Umsatz sein." Die Zahl der Beschäftigten erhöhte sich auf rund 240 Mitarbeiter. In 2008 will Ratioform personell weiter aufstocken.

Kontakt: www.ratioform.de

Verwandte Themen
Als neuer President von PFU will Toru Maki die führende Position im Markt für Dokumentenscanner ausbauen.
Toru Maki ist neuer President von PFU (EMEA) Limited weiter
HÅG – auch nach der Umbenennung der Scandinavian Business Seating in Flokk eine der stärksten Marken der Gruppe.
Aus Scandinavian Business Seating wird Flokk weiter
Das im sächsischen Großdubrau ansässige Unternehmen M & S Vertrieb Service betreibt unter anderem den Online-Shop tintenpool.de.
Canon geht erneut gegen Alternativ-Anbieter vor weiter
Mattias Rothe, Geschäftsführer Leuwico
Leuwico erweitert Maschinenpark weiter
Sylvia Bailey
Rapesco baut Deutschland-Team aus weiter
Lexmark sucht nach dem Rücktritt von David Reeder nach einem neuen CEO.
Lexmark-CEO David Reeder tritt zurück weiter