BusinessPartner PBS

Tesa steigert Umsatz

Mit einem guten Ergebnis hat die zum Beiersdorf Konzern gehörende Tesa AG das Geschäftsjahr 2007 abgeschlossen: Der Umsatz stieg um 6,7 Prozent auf 846 Millionen Euro.

Positiv entwickelte sich auch der Jahresüberschuss, der um 27,4 Prozent auf 57,6 Millionen Euro wuchs. „Diese Entwicklung belegt, dass Tesa sich nicht nur zu einem dauerhaft wettbewerbsfähigen, sondern auch zu einem profitablen Unternehmen entwickelt hat“, sagte der Vorstandsvorsitzende der Tesa AG, Dieter Steinmeyer, auf der heutigen Pressekonferenz in Frankfurt. Insbesondere das Endverbrauchergeschäft entwickelte sich mit einem Umsatzzuwachs von 7,7 Prozent positiv. In Nordeuropa und Osteuropa konnte in diesem Segment sogar ein zweistelliger Zuwachs erzielt werden. Die Zahl der Mitarbeiter stieg weltweit auf 3 855. Auch 2008 rechnet Tesa mit leicht über der Marktentwicklung liegenden Umsatzsteigerungen und einer weiter erhöhten Umsatzrendite. „Wir werden im laufen­den Geschäftsjahr den Aufbau innovativer Produktionsverfahren fortsetzen, die uns den Einstieg in zukunftsweisende, höherwertige Produktsegmente im industriellen Bereich ermöglichen, und die Vertriebsstrukturen in den Wachstumsregionen weiter ausbauen“, erklärte Dieter Steinmeyer.

Kontakt: www.tesa.de

Verwandte Themen
Susanne Kummetz verantwortet künftig das Channel-Partner-Geschäft für Deutschland und Österreich bei HP.
Susanne Kummetz folgt auf Christian Mehrtens weiter
Daniel Rogger ist der neue Vorstandsvorsitzende der Faber-Castell AG.
Daniel Rogger wird Vorstandsvorsitzender von Faber-Castell weiter
Koleksiyon Deutschland-Geschäftsführer Dirk Boll: „Wir sind mit der bisherigen Entwicklung sehr zufrieden.“
Koleksiyon feiert Eröffnung des europäischen Headquarters weiter
Amos präsentierte seinen neuen Stempel-Shop am Messetand der Duo Schreib & Spiel-Messe in Berlin. (Bild: Amos)
Amos mit neuem Stempel-Shop am Start weiter
Reger Zuspruch: mehr als 1000 Handelspartner auf der Hama-Hausmesse in Monheim
Hama-Händlermesse mit mehr als 1000 Besuchern weiter
Peter Oswald
Peter Oswald neuer CEO bei Mondi-Group weiter