BusinessPartner PBS

Embatex steigert Umsatz

Der Kärntner Spezialist für Tintenpatronen und Tonerkartuschen Embatex hat den Umsatz im Geschäftsjahr 2011 um drei Prozent auf 16,7 Millionen Euro gesteigert. In diesem Jahr will das Unternehmen zweistellig wachsen.

Allein die öffentliche Hand in Österreich verbraucht Embatex-Angaben zufolge pro Jahr Drucker-Tonerkartuschen und Tintenpatronen im Wert von rund 30 Millionen Euro. Gerade in Zeiten des Sparens komme der Verwendung von professionell und umweltfreundlich recycelten Tonerkartuschen und Tintenpatronen deshalb eine große Bedeutung zu, teilt das Unternehmen mit und verweist auf Einsparpotentiale von bis zu 30 Prozent. Für 2012 erwartet Embatex-Vorstand Christian Wernhart einen Umsatzanstieg von zwölf Prozent.

„Dank neuer Kunden in Großbritannien und Skandinavien konnten wir 2011 umsatzmäßig zulegen“, erklärt Embatex-CEO Wernhart, der gleichzeitig auch auf die Schwierigkeiten durch falsch deklarierte Raubkopien aus China aufmerksam macht. „Die Chinesen überschwemmen den europäischen Markt mit illegalen Nachbaukartuschen, die nicht nur gegen alle Markenrechte und Deklarationspflichten verstoßen, sondern auch die Schadstoffe belastete Toner verwenden“, macht Wernhart seinem Ärger Luft. Allein in seinem Unternehmen stieg 2011 der Anteil an „nicht recyclebarer“ Ware um 62 Prozent auf rund 340000 Stück an.

Kontakt: www.emstar-net.com

Verwandte Themen
DLL-Zentrale in Düsseldorf
DLL wächst weiter konstant weiter
Auf Restrukturierungskurs: Toner-Produktion bei Turbon
Brückmann-Turbon übernimmt Vorstandsvorsitz bei Turbon weiter
Markantes Hochregallager von Sedus am Standort Dogern: Der Hersteller hat im nunmehr vierten Nachhaltigkeitsbericht seine aktuellen Umweltaktivitäten dokumentiert.
Sedus veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht weiter
Die MKS-Roadshow-Termine in Deutschland und Österreich
MKS geht auf Herbst-Roadshow weiter
Bolia steht für nordische Design-Traditionen, nachhaltige Materialien und hochwertige Handwerkskunst und ergänzt das Portfolio von Steelcase um Produkte wie Sofas, Sessel und Tische. (Bild: Steelcase)
Steelcase nimmt Bolia ins Sortiment weiter
Auch in diesem Jahr sind von der Update-Panne vor allem Drucker der HP „OfficeJet“-Serie betroffen.
HP-Update sorgt erneut für Probleme mit Alternativ-Patronen weiter