BusinessPartner PBS

Embatex steigert Umsatz

Der Kärntner Spezialist für Tintenpatronen und Tonerkartuschen Embatex hat den Umsatz im Geschäftsjahr 2011 um drei Prozent auf 16,7 Millionen Euro gesteigert. In diesem Jahr will das Unternehmen zweistellig wachsen.

Allein die öffentliche Hand in Österreich verbraucht Embatex-Angaben zufolge pro Jahr Drucker-Tonerkartuschen und Tintenpatronen im Wert von rund 30 Millionen Euro. Gerade in Zeiten des Sparens komme der Verwendung von professionell und umweltfreundlich recycelten Tonerkartuschen und Tintenpatronen deshalb eine große Bedeutung zu, teilt das Unternehmen mit und verweist auf Einsparpotentiale von bis zu 30 Prozent. Für 2012 erwartet Embatex-Vorstand Christian Wernhart einen Umsatzanstieg von zwölf Prozent.

„Dank neuer Kunden in Großbritannien und Skandinavien konnten wir 2011 umsatzmäßig zulegen“, erklärt Embatex-CEO Wernhart, der gleichzeitig auch auf die Schwierigkeiten durch falsch deklarierte Raubkopien aus China aufmerksam macht. „Die Chinesen überschwemmen den europäischen Markt mit illegalen Nachbaukartuschen, die nicht nur gegen alle Markenrechte und Deklarationspflichten verstoßen, sondern auch die Schadstoffe belastete Toner verwenden“, macht Wernhart seinem Ärger Luft. Allein in seinem Unternehmen stieg 2011 der Anteil an „nicht recyclebarer“ Ware um 62 Prozent auf rund 340000 Stück an.

Kontakt: www.emstar-net.com

Verwandte Themen
Cory Holtkamp leitet die neue Niederlassung von Speed Infotech in Tschechien.
Speed Infotech eröffnet Werk in Tschechien weiter
Marcus Keßner, Mitinhaber des Stempelproduzenten Rudolf Schmorrde, hat seine Meisterprüfung erfolgreich bestanden.
Marcus Keßner ist Meister des Flexografenhandwerks weiter
John Fellowes
Fellowes kauft Ergonomie-Spezialist ESI weiter
Ausgezeichnet mit dem Gründen Punkt: Der Druckerhersteller Oki sparte 2016 mit Recycling 156 Tonnen CO2 ein.
Oki erhält Grünen Punkt weiter
Rege Beteiligung beim Gesundheitstag für Maul-Mitarbeiter
Gesundheitstag für Maul-Mitarbeiter weiter
Arnald Ho, CEO von Print Rite (links) und Andrew Doherty, neuer General Manager von Print-Rite Europe
Andrew Doherty führt Print-Rite Europe weiter