BusinessPartner PBS

CCM holt Heiner Perk in die Geschäftsleitung

Die Hersteller-Kooperation Creative Chemical Manufactures (CCM); die Büro- und Computer-Reiniger, Nano-Versiegelungs-, Desinfektions- sowie Autopflegeprodukte vertreibt, verstärkt mit Heiner Perk ihre Geschäftsleitung.

Perk war bisher als Verkaufsleiter Bürofachhandel beim Sonnenbühler Reinigungsspezialisten Kleinmann und als Verkaufsleiter Deutschland für den Ordner-Hersteller Egidius Janssen in Holland tätig. Für die Holländer wird Perk auch weiterhin noch aktiv bleiben. Bei CCM zeichnet der 58-Jährige ab dem 01. Juli für die interne Organisation sowie für die Vertreterführung und Großkundenbetreuung im deutschsprachigen Raum verantwortlich. Nach dem CCM Umzug von Tübingen nach Overath bei Köln bezieht Perk zum 01.August sein Büro in der neuen CCM Zentrale.

„Es macht mir großen Spaß mit meiner ganzen Erfahrung noch einmal beim Aufbau eines solch kreativen Unternehmens mitwirken zu können“, erklärte Perk. „Ich bin sehr stolz, das ich Heiner Perk, von dem CCM Konzept überzeugen konnte. Mit ihm entsteht eine optimale Synergie, die es mir erlaubt, mich ausschließlich auf den Aufbau unseres internationalen Vertriebs und unseren Marketing-Aktivitäten zu konzentrieren“, betonte auch Bernd Zimmermann, Gründer von CCM.

Kontakt: www.ccm-international.eu

Verwandte Themen
Als neuer President von PFU will Toru Maki die führende Position im Markt für Dokumentenscanner ausbauen.
Toru Maki ist neuer President von PFU (EMEA) Limited weiter
HÅG – auch nach der Umbenennung der Scandinavian Business Seating in Flokk eine der stärksten Marken der Gruppe.
Aus Scandinavian Business Seating wird Flokk weiter
Das im sächsischen Großdubrau ansässige Unternehmen M & S Vertrieb Service betreibt unter anderem den Online-Shop tintenpool.de.
Canon geht erneut gegen Alternativ-Anbieter vor weiter
Mattias Rothe, Geschäftsführer Leuwico
Leuwico erweitert Maschinenpark weiter
Sylvia Bailey
Rapesco baut Deutschland-Team aus weiter
Lexmark sucht nach dem Rücktritt von David Reeder nach einem neuen CEO.
Lexmark-CEO David Reeder tritt zurück weiter