BusinessPartner PBS

Staedtler eröffnet Eurologistik-Zentrum

Mit viel Prominenz aus Wirtschaft und Politik wurde heute die neue Eurologistik der Staedtler-Gruppe am Nürnberger Stammsitz eröffnet.

Staedtler beginnt ab Ende der kommenden Woche damit, den europäischen PBS-Handel zentral mit den Produkten aus dem Stammhaus in Nürnberg zu beliefern. Durch diese "Direktbelieferung ohne Umwege über nationale Zwischenlager sollen die Warenverfügbarkeit weiter verbessert und Arbeitsplätze in Deutschland gehalten werden", wie der für Technik und Logistik verantwortliche Geschäftsführer Ullrich Gerhart erläuterte. Zudem soll der Kundenservice durch kürzere Lieferzeiten verbessert, die technische Lieferfähigkeit gesteigert und die Liefertermingenauigkeit maximiert werden. Die neue Eurologistik umfasst ein automatisches Kleinteilelager mit Kommissionierzone für 62 000 Behälter sowie ein vollautomatisches Hochregallager mit 11 000 Palettenplätzen. Über das neue Logistikzentrum werden auch die Produkte der in Neumarkt ansässigen Tochter Eberhard Faber gehandelt. An der feierlichen Eröffnung nahmen unter anderen auch Dr. Günther Beckstein (Bayrischer Staatsminister des Innern) und Dr. Ulrich Maly (Oberbürgermeister von Nürnberg) teil.

Kontakt: www.staedtler.de

Verwandte Themen
Auch die Leuchtenfertigung bei Maul wird bei der „LightUp Academy“ durch die Teilnehmer besucht. (Bild: Maul)
Gefragte Fortbildung bei Maul zum Licht weiter
Zum Verzweifeln: 52 Prozent der Büroangestellten wären laut einer Studie von Sharp mit besserer Technik produktiver. (c) Sharp
Viele Büroangestellte meiden komplizierte Technik weiter
Auch der kürzlich neu vorgestellte „WorkForce DS-410“-Scanner wird auf der Roadshow in realistischen Szenarien präsentiert.
Epson startet Roadshow zum Thema Dokumentenmanagement weiter
DLL-Zentrale in Düsseldorf
DLL wächst weiter konstant weiter
Auf Restrukturierungskurs: Toner-Produktion bei Turbon
Brückmann-Turbon übernimmt Vorstandsvorsitz bei Turbon weiter
Markantes Hochregallager von Sedus am Standort Dogern: Der Hersteller hat im nunmehr vierten Nachhaltigkeitsbericht seine aktuellen Umweltaktivitäten dokumentiert.
Sedus veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht weiter