BusinessPartner PBS

Auszeichnung: Gruppe Portucel Soporcel ist „Unternehmen des Jahres”

Ende der vergangenen Woche wurde der Papier- und Zellstoffhersteller Gruppe Portucel Soporcel (gPS) von der Jury des Preises Excellens Oeconomia als „Unternehmen des Jahres“ ausgezeichnet.

Bei dem Preis handelt es sich um eine gemeinsame Initiative der Zeitung „Jornal de Negócios“ und dem Beratungsunternehmen PricewaterhouseCoopers (PwC). Mit dem Preis soll dasjenige Unternehmen ausgezeichnet werden, „das auf eine langfristig ausgelegte Vision, finanzwirtschaftliche Nachhaltigkeit, Veränderung, Innovation, Out-of-the-box-Denken und eine globale Vision ausgerichtet ist". Bei der Entgegennahme des Preises im Rahmen einer Galaveranstaltung im Hotel Ritz Four Season in Lissabon hob der Präsident des Exekutivausschusses, Diogo da Silveira, zunächst die Bedeutung dieser Auszeichnung für die Gruppe hervor, die in den vergangenen zehn Jahren in Portugal rund eine Milliarde Euro investiert habe und somit heute landesweit einer der größten Exporteure sei. Dies brachte dem Unternehmen „die Führungsposition in Europa bei Druck- und Schreibpapier“ ein. Honoriert wurden mit dem Preis auch die beachtlichen Investitionen des vergangenen Jahres. So wurden unter anderem in Portugal 56 Millionen Euro in Cacia bei Aveiro, 80 Millionen Euro in Vila Velha de Ródão sowie 110 Millionen Dollar in South Carolina/USA investiert.

Kontakt: www.portucelsoporcel.com

Verwandte Themen
Papiergroßhändler Papier Union reagiert auf die höheren Preise seiner Lieferanten.
Preiserhöhung auch bei Papier Union weiter
DLL-Zentrale in Düsseldorf
DLL wächst weiter konstant weiter
Adveo sieht das laufende Geschäftsjahr als ein Jahr der Transformation und der strategischen Neuausrichtung.
Adveo reduziert Schuldenstand weiter
Auf Restrukturierungskurs: Toner-Produktion bei Turbon
Brückmann-Turbon übernimmt Vorstandsvorsitz bei Turbon weiter
Die Ausgezeichneten (von links): Burkhard Exner (Bürgermeister der Stadt Potsdam), Dr. Heide Naderer (Präsidentin der Hochschule Rhein-Waal), Prof. Dr. Susanne Menzel (Vizepräsidentin der Universität Osnabrück), Dr. Judith Marquardt (Beigeordnete der Stad
Rekord bei Recyclingpapierquote weiter
Markantes Hochregallager von Sedus am Standort Dogern: Der Hersteller hat im nunmehr vierten Nachhaltigkeitsbericht seine aktuellen Umweltaktivitäten dokumentiert.
Sedus veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht weiter