BusinessPartner PBS

Heye und Mohn beenden Vertriebskooperation

Nach fast zehn Jahren beenden der Heye Verlag und Mohn Media Kalender & Promotion Service ihre Vertriebskooperation und bedienen ab dem kommenden Jahr den Fachhandel wieder getrennt voneinander.

Seit 1999 hatte der Heye Verlag die Kalender von Mohn im Programm und kümmerte sich um deren Vertrieb im Fachhandel. Im Gegenzug wurden Teile des Heye-Programms über das Werbekalender-Sortiment von Mohn abgesetzt. Beide Unternehmen betonen in einer Pressemitteilung die partnerschaftliche Zusammenarbeit in der Vergangenheit. Sowohl Heye als auch Mohn wollen sich in Zukunft jedoch auf den Vertrieb der eigenen Marken konzentrieren.

Die Partnerschaft endet zum 31. Dezember 2008. Nachbestellungen für Mohn- und GEO-Kalender 2009 nehmen die Heye-Außendienstler für die aktuelle Verkaufssaison weiterhin entgegen. Um einen reibungslosen Übergang zu gewährleisten, werden die Remissionen für das Mohn-Programm noch bis einschließlich Februar 2009 von den Außendienstmitarbeitern des Heye Verlags abgewickelt.

Kontakt: www.heye-verlag.de, www.mohnmedia-kalender.de

Verwandte Themen
Auf Restrukturierungskurs: Toner-Produktion bei Turbon
Brückmann-Turbon übernimmt Vorstandsvorsitz bei Turbon weiter
Markantes Hochregallager von Sedus am Standort Dogern: Der Hersteller hat im nunmehr vierten Nachhaltigkeitsbericht seine aktuellen Umweltaktivitäten dokumentiert.
Sedus veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht weiter
Die MKS-Roadshow-Termine in Deutschland und Österreich
MKS geht auf Herbst-Roadshow weiter
Bolia steht für nordische Design-Traditionen, nachhaltige Materialien und hochwertige Handwerkskunst und ergänzt das Portfolio von Steelcase um Produkte wie Sofas, Sessel und Tische. (Bild: Steelcase)
Steelcase nimmt Bolia ins Sortiment weiter
Auch in diesem Jahr sind von der Update-Panne vor allem Drucker der HP „OfficeJet“-Serie betroffen.
HP-Update sorgt erneut für Probleme mit Alternativ-Patronen weiter
Screenshot des Amazon-Händlershops DISA-SHOP24
Canon legt Rechtsstreit mit Jakubowski und Gert bei weiter