BusinessPartner PBS

Curtis stellt Insolvenzantrag

Die Curtis 1000 Europe AG (Neuwied) hat mitgeteilt, dass die Gesellschaft am heutigen Tag beim Amtsgericht Neuwied Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens wegen Zahlungsunfähigkeit stellen wird.

Die Gesellschaft gibt weiterhin bekannt, dass auch ihre Tochtergesellschaften Neuwieder Couvertfabrik GmbH, Curtis Logistik + Service GmbH sowie Lucas Baden GmbH Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens über ihr Vermögen stellen werden. Es ist beabsichtigt, die Gesellschaften im Rahmen eines Insolvenzplanverfahrens zu sanieren. Zur Unterstützung des Verfahrens hat der Aufsichtsrat beschlossen, Tillmann J. Peeters als Generalbevollmächtigten zu bestellen.

Curtis hatte zuletzt erst vor kurzem mitgeteilt, dass die bisher von DuPont gewährte Exklusivlizenz für die Produktion von Versandtaschen und Briefumschlägen aus Tyvek nicht verlängert werde. Der dadurch verursachte Umsatzrückgang wurde mit einer Million Euro angegeben. Bereits Ende Mai hatte der langjährige Vorstandsvorsitzende und Gründer Ingo Haffner überraschend das Unternehmen verlassen.

Kontakt: www.curtis.de

Verwandte Themen
In den ersten drei Quartalen des Jahres erwirtschaftete DocuWare einen weltweiten Umsatz von 36 Millionen Euro.
DocuWare-Gruppe wächst um 30 Prozent weiter
Florian Löhle, Vertriebsleiter Deutschland bei Bene
Florian Löhle wird Vertriebsleiter Deutschland bei Bene weiter
Jalema an seinem Firmensitz im niederländischen Reuvel
Jalema feiert 70-Jähriges weiter
Anwenderbeirat „Concept Office“ bei seinem Treffen bei wegscheider office Solution in Hannberg (Bild: wegscheider office Solution)
wegscheider sammelt Wünsche der Anwender weiter
Daniel Petrasch, kaufmännischer Leiter Sigel, (rechts) und Sascha Staude, Qualitätsmanagement Sigel, (links) nehmen die Urkunde zur ISO-9001-Zertifizierung von Dietmar Winner, Geschäftsführer TAW Cert für QM-Systeme und Personal, entgegen. (Bild: Sigel)
Sigel zertifiziert nach ISO 9001  weiter
Das Business Solutions Centre stärkt die Präsenz von Panasonic in Wiesbaden, aktuelle Lösungen zur Zusammenarbeit werden etwa im CommsCUBE präsentiert. (Bild: Panasonic)
Panasonic mit neuem Business-Solutions-Centre gestartet weiter