BusinessPartner PBS

Xerox startet mit Alternativ-Tonern

Xerox führt eine Produktlinie mit wiederaufbereiteten Tonern für Fremdgeräte ein. Das Angebot richtet sich besonders an MPS-Anbieter und Unternehmen, die Flotten mit Systemen unterschiedlicher Hersteller verwalten.

Hohe Qualität, deutliche Kosteneinsparungen: Mit der Responsible-Reihe positioniert Xerox eine zweite Produktlinie neben den etablierten Xerox-Tonern für „NON Xerox Hardware“.
Hohe Qualität, deutliche Kosteneinsparungen: Mit der Responsible-Reihe positioniert Xerox eine zweite Produktlinie neben den etablierten Xerox-Tonern für „NON Xerox Hardware“.

Die wiederaufbereiteten Kartuschen der „Responsible“-Reihe bieten nach Angaben des Herstellers eine preisgünstige, hochwertige und umweltfreundliche Alternative zu den Original-Tonerkassetten und lassen sich in einer Vielzahl von OEM-Systemen verwenden. Dazu zählen Geräte von Brother, Canon, Epson, HP, IBM, Konica Minolta, Kyocera, Lexmark, Oki und Panasonic. Mit der Erweiterung des Sortimentes positioniert Xerox eine zweite Produktlinie neben den seit 1997 etablierten Xerox-Tonern für „NON Xerox Hardware“.

Zur Fertigung der Tonerkartuschen, die über die Distibutoren Systeam, Also Actebis und Open Storage erhältlich sind, verwendet Xerox mehr als 90 Prozent der Originalteile, wodurch sich Herstellungskosten und Abfallmenge senken lassen. Xerox testet die Kartuschen nach einem ISO 9001 zertifizierten Verfahren und stellt so sicher, dass die Komponenten nach der Wiederaufbereitung genauso zuverlässig funktionieren wie beim ersten Gebrauch.

Als Vorteile verspricht die Alternativ-Range Kosteneinsparungen von mindestens 50 Prozent im Vergleich zu OEM-Tonerkartuschen, exzellente Druckqualität sowie eine Seitenleistung, die der Angabe der OEM-Tonerkartuschen entspricht Darüber hinaus gewährt Xerox zwei Jahren Garantie auf jede Kartusche.

„Wir fertigen die Kartuschen der Responsible-Serie auf Basis derselben hohen Qualitätsansprüche, die für alle Produkte von Xerox gelten", erläutert René-Marc Bühl, Sales Manager XRC Experts DACH bei Xerox Document Supplies. „Somit können sich Anwender darauf verlassen, dass sich die Produkte durch hohe Qualität, Langlebigkeit und Umweltverträglichkeit ausweisen."

Kontakt: www.xerox.de

Verwandte Themen
DLL-Zentrale in Düsseldorf
DLL wächst weiter konstant weiter
Auf Restrukturierungskurs: Toner-Produktion bei Turbon
Brückmann-Turbon übernimmt Vorstandsvorsitz bei Turbon weiter
Markantes Hochregallager von Sedus am Standort Dogern: Der Hersteller hat im nunmehr vierten Nachhaltigkeitsbericht seine aktuellen Umweltaktivitäten dokumentiert.
Sedus veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht weiter
Die MKS-Roadshow-Termine in Deutschland und Österreich
MKS geht auf Herbst-Roadshow weiter
Bolia steht für nordische Design-Traditionen, nachhaltige Materialien und hochwertige Handwerkskunst und ergänzt das Portfolio von Steelcase um Produkte wie Sofas, Sessel und Tische. (Bild: Steelcase)
Steelcase nimmt Bolia ins Sortiment weiter
Auch in diesem Jahr sind von der Update-Panne vor allem Drucker der HP „OfficeJet“-Serie betroffen.
HP-Update sorgt erneut für Probleme mit Alternativ-Patronen weiter