BusinessPartner PBS

Herlitz verkauft tschechische Tochter

Herlitz verkauft mit Wirkung zum 13. Januar ihre Tochtergesellschaft proOffice mit Sitz im tschechischen Most an die österreichische Ring International Holding.

Die Übertragung sämtlicher Geschäftsanteile der tschechischen Produktionsgesellschaft erfolgt im Rahmen der 2008 verabschiedeten Unternehmensstrategie, in deren Mittelpunkt der Ausbau des Kerngeschäfts in den Bereichen Büro und Schule steht, teilte die Herlitz PBS AG in einer Ah-hoc-Meldung mit. Das Markensortiment aus dem Produktbereich Weichplastik wird Herlitz in Zukunft von proOffice zukaufen. Infolge der Transaktion entsteht nach Angaben des Unternehmens ein einmaliger Ergebniseffekt in Höhe eines einstelligen Millionenbetrags in Euro.

Kontakt: www.herlitz.de

Verwandte Themen
Händlershop von JT company bei Amazon
Canon erwirkt einstweilige Verfügung gegen JT Company weiter
In den ersten drei Quartalen des Jahres erwirtschaftete DocuWare einen weltweiten Umsatz von 36 Millionen Euro.
DocuWare-Gruppe wächst um 30 Prozent weiter
Florian Löhle, Vertriebsleiter Deutschland bei Bene
Florian Löhle wird Vertriebsleiter Deutschland bei Bene weiter
Jalema an seinem Firmensitz im niederländischen Reuvel
Jalema feiert 70-Jähriges weiter
Anwenderbeirat „Concept Office“ bei seinem Treffen bei wegscheider office Solution in Hannberg (Bild: wegscheider office Solution)
wegscheider sammelt Wünsche der Anwender weiter
Daniel Petrasch, kaufmännischer Leiter Sigel, (rechts) und Sascha Staude, Qualitätsmanagement Sigel, (links) nehmen die Urkunde zur ISO-9001-Zertifizierung von Dietmar Winner, Geschäftsführer TAW Cert für QM-Systeme und Personal, entgegen. (Bild: Sigel)
Sigel zertifiziert nach ISO 9001  weiter