BusinessPartner PBS
Sebastian Groesslhuber
Sebastian Groesslhuber

Kinnarps will Fachhandelsbeziehungen stärken

Die Kinnarps GmbH hat eine langfristige Strategie für den Standort Deutschland verabschiedet. Kern des Plans ist es laut Presseinfo, die Beziehung zum Fachhandel zu stärken und den Partnern Sicherheit und Stabilität zu gewährleisten.

In einem neuen, konzernweiten Leitbild definiert Kinnarps sich künftig verstärkt als europäisches Unternehmen. Seine Marktposition als führender Anbieter von Büroeinrichtungslösungen will das Unternehmen verteidigen und weiter ausbauen. „Wir bieten die gesamte Leistungspalette des Büros an und sind als Generalist ein verlässlicher Partner“, sagte Geschäftsführer Sebastian Groesslhuber in Richtung Fachhandel und betonte: „Unser Ziel ist es, das Vertrauensverhältnis zum Fachhandels weiter zu vertiefen.“

Die Strategie sieht zudem eine Stärkung des Standortes in Worms vor. „Schweden steht künftig für die standardisierte Produktion, während Worms stärker auf die spezialisierten Produkte ausgerichtet sein wird“, erläuterte Groesslhuber. Um das zu erreichen, sind Investitionen sowie eine engere Verzahnung der Produktionen in Deutschland und Schweden beschlossen worden. Zum Jahresbeginn wurden auch neue Mitarbeiter in Worms eingestellt.

Die Positionierung der Produktmarken unter der Federführung der Dachmarke Kinnarps soll ebenso vorangetrieben werden. Eine neue Strategie zur Produkteinführung ist ebenfalls Bestandteil des langfristigen Plans. „Anfang des Jahres wird Kinnarps eine Vielzahl an Produktinnovationen vorstellen, beginnend mit der Stockholm Furniture Fair“, kündigte Groesslhuber an. Insgesamt entwickele sich die Auftragslage der Kinnarps GmbH seit Herbst 2014 positiv und auch die Situation für den gesamten Konzern sei erfreulich.

Kontakt: www.kinnarps.de

Verwandte Themen
In den ersten drei Quartalen des Jahres erwirtschaftete DocuWare einen weltweiten Umsatz von 36 Millionen Euro.
DocuWare-Gruppe wächst um 30 Prozent weiter
Mit der „Schubs-Checkliste“ lässt sich der Fortbildungsbedarf für Vertriebsmitarbeiter schnell evaluieren. (Bild: Sandra Schubert)
„Schubs“-Checkliste für zielsichere Orientierung weiter
Florian Löhle, Vertriebsleiter Deutschland bei Bene
Florian Löhle wird Vertriebsleiter Deutschland bei Bene weiter
Jalema an seinem Firmensitz im niederländischen Reuvel
Jalema feiert 70-Jähriges weiter
Anwenderbeirat „Concept Office“ bei seinem Treffen bei wegscheider office Solution in Hannberg (Bild: wegscheider office Solution)
wegscheider sammelt Wünsche der Anwender weiter
Daniel Petrasch, kaufmännischer Leiter Sigel, (rechts) und Sascha Staude, Qualitätsmanagement Sigel, (links) nehmen die Urkunde zur ISO-9001-Zertifizierung von Dietmar Winner, Geschäftsführer TAW Cert für QM-Systeme und Personal, entgegen. (Bild: Sigel)
Sigel zertifiziert nach ISO 9001  weiter